[Serientipp] Buffy The Vampire Slayer

Es wird mal wieder Zeit für einen Serientipp, wie mir scheint. Wie passend, dass ich in den vergangenen Monaten mit einer für mich neuen Serie begonnen und sie schnell zu schätzen gelernt habe:

16099-buffy-the-vampire-slayer-banner

Ich weiß, ich weiß. Ich bin damit, wie man so schön sagt, late to the party. Immerhin lief die Serie ursprünglich von 1997-2003. Es hat sich einfach nie ergeben! Als ich dann aber um letztes Weihnachten herum ein paar Folgen Charmed geschaut und mich an die guten alten Zeiten erinnert habe, fiel mir ein, dass es ja noch eine Serie gibt, die diese damals vermutlich hochmodernen, aus heutiger Sicht aber herrlich furchtbaren Spezialeffekte zum Besten gibt. Und dann war ich neugierig genug, weil ich eigentlich immer nur Gutes gehört hatte. Meine nächste reBuy-Bestellung beinhaltete also mit Ausnahme der fünften alle Staffeln (die fünfte hatten sie gerade nicht vorrätig) und ich habe mich mit Beginn der Semesterferien nach Sunnydale aufgemacht, wo Buffy und ihre Freunde gegen die finsteren Gestalten und den Höllenschlund kämpfen.  Weiterlesen

Advertisements

[Notiz] Umfrage(n)

Hallo ihr Lieben,

der Serientipp zu Lucifer kam so super bei euch an und führte zum Beispiel sogar dazu, dass Vanessa diesen tollen Post auf ihrem Blog geschrieben hat, nachdem sie den Tipp gelesen hatte. Den Beitrag habe ich dann sehr gern gelesen – das gehört sich ja irgendwie, finde ich -, und entdeckte eine tolle Sache: UmfragenWeiterlesen

[Serientipp] Lucifer

Hallo ihr Lieben!

Lang lang ist’s her, dass ich das letzte mal einen Serientipp geschrieben habe. Und der letzte Tipp war ein Filmtipp: Deadpool. Habt ihr den Film gesehen?

Meine Ausrede: So einen Post zu schreiben dauert ein ganzes Weilchen, die Planung und Vorbereitung (Bilder und Videos sammeln; die Infos, die ich brauche bzw. haben will, finden) passiert nicht von heute auf morgen (Genau genommen passiert sie genau dann – ich neige dazu, in einer Nacht drei, vier Posts zu schreiben und dann eine ganze Weile gar nichts. Es ist gerade 00:54 Uhr. – aber ihr wisst, was ich meine…). Und in der Uni geht die Prüfungs- und Lernphase los, also habe ich einen tatsächlichen Grund neben Faulheit. 😉

Jetzt wurde aber gerade eine tolle neue US-amerikanische Serie ins deutsche Fernsehen geholt, und da ich die erste Staffel bereits auf Englisch aufgesogen habe, wird es Zeit, dass ich euch davon berichte, ehe die zweite Staffel im Herbst im Original startet. Es kann sich ja schließlich nicht jeder einen Urlaub in L.A. gönnen und der Polizei auf die Füße treten, während man in dem eigenen Club durchfeiert und seinen eigentlichen Aufgaben entflieht. Eigentlich kann sich das nur einer leisten:

screen2bshot2b2015-11-062bat2b5-05-032bam

Weiterlesen

[BuchQuiz2016] April, Lösung der Woche 1 und neue Woche 2

Hallo ihr Lieben,

die erste Woche des wankelmütigsten Monats liegt hinter uns und damit auch die erste Runde mit der neuen Art BuchQuiz.

buch-schreiben

Deshalb habe ich heute die Auflösung für letzte Woche für euch und auch die neuen drei Hinweise für die nächste Runde.  Weiterlesen

[Serientipp] Supernatural

Hallo ihr Lieben!

Ich bin nicht sicher, ob ich euch schon mal erzählt habe, woher ich eigentlich meinen Seriengeschmack habe. Neulich hat mich Julia darum gebeten, doch mal Serien zu empfehlen, die ihr nicht gefallen, damit sie nicht zum Serienjunkie wird, so wie ich. Den Gefallen kann ich ihr leider, leider nicht tun. Aber in dem Moment habe ich mal darüber nachgedacht, wie sich mein Geschmack entwickelt hat. Die Erkenntnis teile ich jetzt mit euch. Wenn euch das nicht interessiert, klickt gleich auf „Weiterlesen“, ansonsten ist hier noch ein bisschen persönliches Geplauder für euch. 🙂


Also. Versetzen wir uns mal ein paar Jahre zurück in das Leben einer kleinen Henrike, die jeden Dienstag mit Cousinen, Cousin und Schwestern den Nachmittag nach der Schule bei der gemeinsamen Oma verbracht hat. Nach dem Mittagessen wurde immer Charmed und Takeshis Castle geschaut, wir haben Hausaufgaben gemacht (hust) und einfach Zeit zusammen verbracht. Dabei wurde dann auch mal darüber gesprochen, welche Filme man denn in der letzten Woche gesehen hat. Und irgendwann hat Cousine E dann angefangen, die Filme und Serien auf DVD zu kaufen, die sie sehen wollte. Klein-Henrike hat die Chance ergriffen, endlich das alles sehen zu können, was sie möchte und wann sie möchte. Sie hatte sozusagen eine private Videothek. Großartig. Das Angebot war recht breit, aber natürlich nur begrenzt. Und so hat Klein-Henrike langsam, aber sicher Gefallen an dem gefunden, was ihr angeboten wurde. Ab und zu kam auch mal ein „Das musst du sehen!“ (O.C. California – habe ich ignoriert) oder „Das ist wirklich nicht nach deinem Geschmack, lass das lieber!“ (Ong-Bak – habe ich bis heute nicht gesehen), aber meistens wurde Klein-Henrike freie Hand gelassen. Und dabei hat sie Schätze wie Charmed, Moonlight, Supernaturaldie Bourne-Trilogie, Dirty Dancing, TitanicBollywoodfilme im Allgemeinen und jede Menge mehr entdeckt. Diese Filme und Serien bildeten den Ausgangspunkt für alles, was Nicht-mehr-so-klein-Henrike mit den Jahren gesucht und angeschaut hat. Und heute noch sieht. Cousine E habe ich neulich diese Erkenntnis mitgeteilt. Ihre Reaktion: „Fein.“ Soviel also dazu… 😀


Jetzt zum eigentlichen Tipp.

supernatural_200banner-_cb142762365_

Weiterlesen

[Serientipp] Blindspot

Hallo ihr Lieben und guten Morgen!

Heute habe ich mal wieder einen Serientipp für euch, der letzte ist ja auch schon eine Weile her. Bevor ich aber loslege mit meinen Lobpreisungen und dem begeisterten Geschwafel: Ich habe von einigen von euch schon gehört, dass ihr tatsächlich den Serien eine Chance gegeben habt, die ich euch empfohlen habe, und dass diese auch noch gut bis sehr gut angekommen sind. Ich hatte anfangs gar nicht damit gerechnet, dass sich überhaupt jemand für Posts wie diesen interessiert, aber ich freue mich wie Oskar, jedes Mal, wenn ich einen solchen Kommentar lese! Bisher scheinen es euch ScorpionChicago Fire und Once Upon a Time am meisten angetan zu haben. Dem entnehme ich, dass ihr auf kluge Köpfe, Action und ein kleines Bisschen Märchenhaftigkeit steht… Sehe ich das richtig?

blindspot Weiterlesen

[Serientipp] Haven (eingestellt)

Hallo ihr Lieben! Wie war eure Woche so? Meine war recht erholsam, da einige Uni-Termine ausfielen und mir so mehr Zeit blieb, Haushalt und alles andere zu schmeißen. Und ich bin endlich aus meiner Leseflaute heraus! Juhu! 🙂

Heute möchte ich euch von einer Serie erzählen, die ich erst diesen Monat entdeckt, aber schon sehr zu schätzen gelernt habe. Leider wird sie nach der fünften Staffel eingestellt, die momentan ausgestrahlt wird, aber auch so bietet sie einige Stunden an toller Unterhaltung.

haven-showpageseason2 Weiterlesen

[Serientipp] Rizzoli & Isles

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Samstag und damit Zeit für eine neue Empfehlung. Wie lief eure Woche so? Ich habe die letzten Folgen der fünften Staffel von Rizzoli & Isles gesehen.

Diese Serie basiert auf der Romanvorlage von Tess Gerritsen. Mittlerweile hat die Romanreihe 11 Bände, die siebte Staffel der Serie ist laut Wikipedia in Planung und ich drehe Däumchen, bis die sechste auf Deutsch zu sehen ist.

Unterschiedlicher könnten die beiden Ermittlerinnen der Bostoner Mordkommission nicht sein: Die temperamentvolle Halbitalienerin Jane Rizzoli (Angie Harmon) ist rau, impulsiv und schlagfertig. Um einen Mordfall zu lösen, sind ihr auch fragwürdige Mittel recht. Das komplette Gegenteil ist die exzentrische Gerichtsmedizinerin Maura Isles (Sasha Alexander), eine von Kopf bis Fuß perfekt gestylte Wissenschaftlerin, die jederzeit ruhig und sachlich agiert. Trotz aller Unterschiede ergänzt sich das befreundete Duo bei der Aufklärung von Mordfällen perfekt. (Quelle: http://bs.to/serie/Rizzoli-Isles)

Die Kombination von Forensikerin und Ermittlern war mir schon aus Bones bekannt, doch es ist etwas völlig anderes, wenn es nicht um das FBI geht, sondern um eine völlig „normale“ Polizeistation in Boston, und es ist auch eine ganz andere Beziehung zwischen zwei Frauen als zwischen großem starken FBI-Mann und kluger, starker Forensikerin. Den Charme der Serie macht meiner Meinung nach das Persönliche aus, das zwischen, neben und hinter den Fällen passiert. Die beiden Protagonistinnen sind beste Freundinnen geworden, erleben das eine oder andere Abenteuer (wenn man es denn so nennen kann, wenn beide ab und zu mal fast sterben – immer wieder) und erledigen einen Erzfeind nach dem anderen, knüpfen neue Freundschaften und beginnen auch mal einen Zickenkrieg, der es in sich hat. Die eine stöckelt täglich auf ihren Monster-High Heels in den Autopsieraum wie an einen Tatort im Wald, die andere trainiert ihren Schlagarm beim Firmenbaseball. Es ist einfach sehr amüsant und faszinierend, wie sie doch irgendwie alle gut miteinander auskommen. Meistens. 🙂

Und – tadaa! – hier ist der Trailer für euch. Und ja, ich weiß, dass die Qualität nicht die beste ist, aber er gibt inhaltlich etwas her. 🙂