[Rezension] Ein Käfig aus Rache und Blut | Laura Labas

kaefig-aus-rache-und-blutVerlag: Drachenmond Verlag
Format: TB
Seitenzahl: 320
Erschienen: 20.08.2016
ISBN: 978-3-95991-291-4
Preis: 12,90€
Erworben: Oktober 2016 (FBM; signiert)

Erste Worte: Ich wusste, dass ich zu spät kommen würde, sogar schon, als ich es noch hätte verhindern können. Schuld allein war das Buch, das mich derart gefesselt hatte.

Weiterlesen

[Neuzugänge] November + FBM ’16

Guten Morgen, ihr Lieben!

Was „Neuzugänge“ bedeutet, brauche ich ja nicht mehr groß zu erklären. Daher sind hier jetzt – Tadaa! – die Bücher, die ich von der Frankfurter Buchmesse mit nach Hause genommen habe und andere, die diesen Monat hier eingezogen sind, aufgelistet. Und eine ganz andere Bestellung von Ende September ist auch endlich da!  Meinen Messebericht könnt ihr hier noch einmal nachlesen.

Kennt ihr schon eines dieser Bücher? Welche habt ihr euch diesen Monat nicht zu kaufen verkneifen können?  Weiterlesen

[Rezension] Plötzlich Banshee | Nina MacKay

csm_produkt-12466_33b43c40a5Verlag: Piper ivi
Format: TB
Seitenzahl: 400
Erschienen: 01.09.2016
ISBN: 978-3-492-70393-2
Preis: 15,00€
Erworben: Oktober 2016 (FBM)

Erste WorteIch sprang hinter den drei Typen auf den unter uns vorbeifahrenden Zug. Trotz meines harten Aufpralls hatten sie mich noch nicht bemerkt, was ich wohl vor allem dem Fahrtwind zu verdanken hatte. Sofort stellte ich fest, dass über Zugdächer laufen nicht gerade mein neues Lieblingshobby werden würde. Aber egal. Der Blonde in der Mitte gehörte mir, er wusste es nur noch nicht.

Weiterlesen

[Rezension] Frigid | Jennifer L. Armentrout

csm_produkt-13201_6d3cf5a3d8Verlag: Piper
Format: TB
Seitenzahl: 336
Erschienen: 02.11.2016
ISBN: 978-3-492-30985-1
Preis: 9,99€
Erworben: Oktober 2016. RezEx des Verlags.

Erste WorteIch war in meinen besten Freund verliebt. Wahrscheinlich hätte es schlimmer sein können. Ich hätte mein Herz einem Stripper oder einen Junkie schenken können. Kyler Quinn war nichts davon. Obwohl er mit seinem guten Aussehen und dem braunen Wuschelkopf mühelos als Stripper durchgegangen wäre.

Weiterlesen

[Rezension] Spinnenfeuer. Elemental Assassin 6 | Jennifer Estep

csm_produkt-12549_9a30e43056Verlag: Piper
Format: TB
Seitenzahl: 400
Erschienen: 04.10.2016
ISBN: 978-3-492-28081-5
Preis: 12,99€
Erworben: Oktober 2016. RezEx des Verlags.

Erste Worte»Du brauchst mal Urlaub.« Ich sah von der Tomate auf, die ich gerade schnitt, und starrte über den Tresen zu Finnegan Lane, meinem Ziehbruder und Partner in unzähligen mörderischen Unternehmungen. »Urlaub? Ich mache nie Urlaub«, erklärte ich. »Ich habe ein Barbecue-Restaurant zu führen, nur für den Fall, dass du es vergessen hast.«

Weiterlesen

[Notiz] 100 Follower und ein kleines blaues Vögelchen

Hallo, ihr Lieben!

Nachdem ich vor einigen Monaten beschlossen habe, es mit Facebook sein zu lassen, starte ich heute einen neuen Versuch, die sozialen Netzwerke zu erobern. Anlässlich eines großartigen Ereignisses habe ich mich heute dem Wahnsinn um das kleine blaue Vögelchen angeschlossen.

Okay, ich soll Klartext reden? Welches Ereignis, welches Vögelchen? Na gut. Weil ihr es seid und ich euch alle umarmen könnte.
Weiterlesen

[Rezension] Die Zwerge | Markus Heitz

csm_produkt-12658_670f8e109cVerlag: Piper
Format: TB im Schuber
Seitenzahl: 640
Erschienen: 01.09.2016
ISBN: 978-3-492-28101-0
Preis: 10,00€
Erworben: September 2016. RezEx des Verlags.

Erste WorteWeißer Nebel füllte die Schluchten und Täler des Grauen Gebirges. Die Gipfel der Großen Klinge, der Drachenzunge und der anderen Berge erhoben sich trotzig aus dem Dunst und reckten sich der Abendsonne entgegen.
Zögernd, als fürchtete es sich vor den schroffen Felsen, stieg das Gestirn herab und erhellte den Nordpass mit seinem dunkelroten, schwächer werdenden Licht.

Weiterlesen

[TTT] 10 Bücher, die du gerne in einer Leserunde lesen möchtest

c9f4a-toptenthursdayOh, das ist schwierig. Bei Leserunden bin ich immer sehr gestresst, da ich ungern an bestimmten Stellen unterbreche, nur, um irgendwo meine Meinung zu den letzten Kapiteln abzugeben. Ich sehe durchaus den Sinn dahinter, besonders für Autoren, die dadurch explizites Feedback zu bestimmten Stellen bekommen und davon ableitend ihre weiteren Werke anpassen oder verändern können. Aber für mich als Intensivleser, der für die gesamte Lesezeit in ein anderes Universum abtaucht, ist eine Leserunde etwas unbequem. Schöner finde ich es, wenn man das Buch ganz durchliest und danach zu bestimmten Szenen Stellung nimmt. Dann ist die Erinnerung zwar nicht mehr frisch, aber das Lesen ist schöner.

Es gibt sicherlich ein paar Bücher, für die ich Ausnahmen machen würde – aber typischerweise fallen mir gerade keine ein. Ich würde aber allgemein sagen, dass sich Sachbücher oder Lehrbücher besser für Leserunden eignen, als Romane. Jedenfalls aus meiner Perspektive.

Daher lasse ich heute die Liste offen für euch. Ich erwarte, wenn ich heute Abend hier reinschaue, mindestens 10 Kommentare mit Vorschlägen zu lesen! 😉

[Gemeinsam Lesen]

3b208-picsart_14349845923511. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Josephine Angelinis Tränenpfad – Everflame 2. Genau genommen fange ich damit heute erst an und daher bin ich auf der ersten Textseite, Seite 7.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Lily trieb auf einem Floss aus Schmerz. [Da steht tatsächlich Floss und nicht Floß.]

3. Was möchtest du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Den regelmäßigen Lesern unter euch fällt es sicherlich auf, dass ich dieses Buch schon einmal genannt habe – und zwar genau dieselbe Stelle. Ähm, ja. Ich hatte ja meine Leseflaute. Und danach habe ich im Schnelldurchlauf drei andere Bücher gelesen. Aber jetzt ist wirklich dieses dran. Versprochen! Die nächste Rezension, die ich schreibe, ist diese. (Aber davor kommt noch eine, die schon geplant ist. Am Freitag.)

4. Liest du Buchbewertungen auf anderen Blogs komplett durch, schaust du nur auf das Fazit am Ende oder gar nur auf die Anzahl der Sterne?

Oh, das ist eine gute Frage. Oft lese ich tatsächlich nur das Ende der Rezension und den Anfang, damit ich nicht zu viel über den Inhalt erfahre. Wenn ich ein Buch aber schon gelesen habe und wissen möchte, was andere davon halten, dann schaue ich schon die ganze Rezension durch. Es kommt eben immer auf das Buch an, auf die Frage, ob ich es schon gelesen habe oder nicht und auf die Zeit, die ich in dem Moment habe. Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel… 😉

[Montagsfrage]

Heute fragt uns das liebe Buchfresserchen:

Liest du auch Bücher, die nicht aktuell (also in den letzten Jahren erschienen) sind, aber nicht zu den Klassikern zählen?

Hm. Die Frage ist schwieriger, als es zuerst den Anschein hatte. Denn welche Bücher genau zählen denn zu den Klassikern? Sind damit Schiller und Goethe gemeint, oder auch Harry Potter? Oder ist HP ein Buch aus den letzten Jahren?
Ich lese zum Beispiel gern mal Märchen oder auch mal in die Bücher 44a51-montagsfrage_bannerhinein, die ich als Kind gelesen habe, sowas wie Heartland oder Hanni und Nanni. Aber vielleicht sind Hanni und Nanni auch schon Klassiker… 🙂 Genau so die Highland-Saga von Diana Gabaldon. Die ist durchaus schon ein paar Jährchen alt und zählt – für mich jedenfalls – zu den Klassikern. Allerdings ist der achte Band erst vor einigen Jahren erschienen. Es ist schwer, Bücher in solche Kategorien zu stecken.

Verstärkt lese ich jedoch die aktuelleren Bücher. Warum? Keine Ahnung. Ich schwimme wohl ein bisschen mit dem Strom. Nach älteren Büchern, die nicht zu der klassischen deutschen Literatur gehören, muss man ja auch häufig suchen. Dazu fehlt mir, wenn es sich um eine schlichte Spaßlektüre handelt, die Geduld… Die Bücher, die stark gehypt werden, muss ich aber nicht immer sofort lesen. Da warte ich lieber ab, was ich so an Kritik lese. Oft sind die nämlich für eine kleine Sparte geschrieben… Aber das gehört jetzt nicht hierher.

Ich wünsche euch noch einen schönen Montagabend und einen schönen Start in den Dezember!