[Rezension] Unsterblich 3. Tor der Ewigkeit | Julie Kagawa


351_31815_176605_xxlVerlag: Heyne
Format: TB
Seitenzahl: 496
Erschienen: 09.01.2017
ISBN: 978-3-453-31815-1
Preis: 9,99 €
Erworben: März 2016; Bahnhofsbuchhandlung


Erste WorteDas Tor des Außenpostens hing lose in den Angeln und schwang quietschend hin und her. Immer wieder prallte es gegen die Mauer, ein rhythmisches Klopfen, das die drü- ckende Stille durchdrang. Leseprobe Weiterlesen

[Rezension] Unsterblich. Tor der Nacht | Julie Kagawa

Unsterblich - Tor der Nacht von Julie KagawaVerlag: Heyne
Format: TB
Seitenzahl:
Erschienen: 11.04.2016
ISBN: 978-3-453-31750-5
Preis: 9,99€
Erworben: April 2016

Erste WorteSobald ich den Raum betrat, roch ich das Blut.

Weiterlesen

[Gemeinsam Lesen]

3b208-picsart_14349845923511. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Unsterblich – Tor der Nacht, Band 2 der Unsterblich-Trilogie von Julie Kagawa, und bin auf Seite – okay, eigentlich fange ich damit heute Abend erst an. Bin also quasi auf Seite -1.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Der erste Satz im Buch lautet Sobald ich den Raum betrat, roch ich das Blut.

Unsterblich - Tor der Nacht von Julie Kagawa3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Der erste Teil und damit der direkte Vorgänger gefiel mir wesentlich besser, als erwartet. und ich hoffe, dass sich dieses Gefühl hier fortsetzen wird. Mehr kann ich noch nicht sagen. Aber das Cover gefällt mir schon sehr gut.. 😉

4. Welches Buch hättest du gerne verfilmt, das noch nicht verfilmt wurde?

Welches Buch wurde denn noch nicht verfilmt? Hm. Wie wäre es tatsächlich mit dieser Unsterblich-Trilogie? Ich glaube, das könnte man auch als Serie aufziehen. Wäre vermutlich besser, in einem Film müsste man wirklich viel weglassen.

[Rezension] Unsterblich. Tor der Dämmerung | Julie Kagawa

351_31711_165071_xxlVerlag: Heyne
Format: TB
Seitenzahl: 608
Erschienen: 14.12.2015
ISBN: 978-3-453-31711-6
Preis: 9,99€
Erworben: März 2016

Erste WorteSie hängten die Unregistrierten in der alten Speicherstadt, es war eine öffentliche Hinrichtung, die sich jeder ansehen konnte. Ich stand ganz hinten, ein namenloses Gesicht in der Menge. Zu nah am Galgen, um mich wohlzufühlen, aber zugleich unfähig, den Blick abzuwenden. Leseprobe

Weiterlesen