[Notiz] It’s (finally) over: The Vampire Diaries

Anfangs gehörte ich zu denjenigen, die begeistert jede Woche spätabends den Fernseher einschalteten (nachdem man sich mindestens einen großen Streit mit Eltern und Geschwistern geliefert hat, wer über das Programm entscheidet) und Sixx (oder auf welchem Sender auch immer TVD kam) auswählten, wenn eine neue Folge TVD lief. Und bei dem Satz „Hello, brother!“ in ein mehrere Stunden anhaltendes Dauergrinsen verfiel. Je mehr Staffeln die Serie jedoch andauerte, desto weniger konnte sie mich fesseln. Als dann (möglicher SPOILER) Elena bzw. Nina Dobrev die Serie verließ und sie nur noch in Rückblenden auftauchte oder über sie gesprochen wurde (SPOILER ENDE), hatte ich die Faxen dicke und legte die Serie ad acta. Ich notierte mir aber gewissenhaft, bei welcher Episode ich ausgestiegen war, sodass ich bei einem rückkehrenden Interesse wieder an der richtigen Stelle beginnen konnte.

The Vampire Diaries Final Season Banner

Währenddessen habe ich zwischendurch angefangen, die Romanreihe von Lisa J. Smith zu lesen, auf der die TV-Serie basiert. Der erste Schock: rein optisch, aber auch charakterlich wurden viele Figuren für die Serie abgeändert und ich las quasi eine vollkommen andere Geschichte. Die zweite Erkenntnis war, dass ich die Serie immer noch lieber mochte, als die Romanvorlage. Noch vor dem dritten Band habe ich also auch von den Büchern die Finger gelassen.

Dann hörte ich gegen Anfang diesen Jahres, dass die Serie nach der achten Staffel eingestellt werden würde. Ein Ende war also in Sicht. Das motivierte mich, die sechste Staffel fortzusetzen und im Schnelldurchlauf die Serie zu beenden. Das habe ich vor kurzem geschafft. Ich habe die letzte Episode der Vampire Diaries geschaut und damit eine weitere Serie abgeschlossen. Das ist schon an sich immer ein befriedigendes Gefühl für mich. In diesem Fall ist es allerdings nicht nur das, sondern ich freue mich auch darüber, wie die Episode endete.

Einige Dinge sind mir unklar, andere gefielen mir sehr gut und wieder andere haben genau meine Wünsche für ein eventuelles Ende von The Vampire Diaries erfüllt. Wer die finale Episode NICHT gesehen hat, sollte jetzt mit dem Lesen aufhören und wiederkommen, wenn das erledigt ist, denn ab jetzt wird es von SPOILERN nur so wimmeln.

ENDE SPOILERFREIE ZONE – ENDE SPOILERFREIE ZONE – ENDE SPOILERFREIE ZONE

Weiterlesen

Advertisements

[Rezension] Bitter & Sweet 2. Geteiltes Blut | Linea Harris

csm_produkt-12752_f5aa7de3a0Verlag: Piper ivi
Format: TB
Seitenzahl: 384
Erschienen: 01.08.2016
ISBN: 978-3-492-70422-9
Preis: 12,99€
Erworben: August 2016. RezEx des Verlags.

Erste WorteDer Wecker klingelte und riss mich unsanft aus dem Schlaf. Stöhnend rieb ich mir die Augen und sah auf die leuchtend roten Zahlen. Zehn Minuten vor Mitternacht. Noch verwirrt von meinem Traum wischte ich die letzten Erinnerungen an ausgestorbene, brüchige Straßen mit einer Handbewegung beiseite, und die Bilder verblassten wie jahrzehntealtes Pergament.

Weiterlesen

[Rezension] Bitter & Sweet 1. Mystische Mächte | Linea Harris

csm_produkt-12751_244312b87eVerlag: Piper ivi
Format: TB
Seitenzahl: 384
Erschienen: 01.04.2016
ISBN: 978-3-492-70421-2
Preis: 12,99 €
Erworben: Mai 2016

Erste WorteIch lag auf meinem Bett und starrte an die kleinen, fast un­sichtbaren Risse an der Zimmerdecke, während ich mich meinen düsteren Gedanken widmete. Die Stimme von Pink dröhnte durch die Kopfhörer in meinem Ohr, sie schmetterte ihren traurigsten Song mit einer unendlichen Hingabe. Ja, ich badete im Selbstmitleid?! Quelle

Weiterlesen

[Rezension] Tränenpfad – Everflame 2 (Witches do not die quiet) | Josephine Angelini

9783791526317Titel: Everflame 2 – Tränenpfad
Autor(in): Josephine Angelini
Verlag: Dressler
Format: HC mit Schutzumschlag
Seitenzahl: 448
Erschienen: Oktober 2015
ISBN: 978-3-791-5263-17
Preis: 19,99€
Erworben: Oktober 2015; Vielen Dank für das RezEx an den Verlag und an Fabelhafte Bücher für die Vermittlung!

Erste Worte: Lily trieb auf einem Floss aus Schmerz.

Weiterlesen

[Serientipp] Von Vampiren, Doppelgängern und Mystic Falls

Hallo ihr Lieben,

die Zeit verfliegt hier wie verrückt. Es kommt mir vor als hätte ich den letzten Tipp erst gestern geschrieben. Hat eine/r von euch vielleicht schon ein paar Serien oder Filme angesehen / ausprobiert, von denen ich bisher geschrieben habe? Oder trifft diese Art von Post nicht euren Geschmack? Ich freue mich über jede Art von Feedback, das ihr hierzu loswerden möchtet. Mir persönlich macht das Schreiben dieser Tipps Spaß. 😉

Jetzt aber zum eigentlichen Thema: Der Tipp. Ich saß neulich mit meinen neuen Mitbewohnern zusammen und habe mich über Gott und die Welt unterhalten (soll heißen, Filme, Serien und Knabberzeugs). Dabei stellte sich heraus, dass wir alle Vampire Diaries schauen oder gesehen haben. Sogar die Jungs hatten eine Meinung dazu! Das hat mich so vom Hocker gehauen, dass ich diese Serie auf heute verlegt habe, obwohl sie eigentlich für die Zeit um Weihnachten geplant war… (Da fange ich immer an, irgendwelche „alten“ Serien wieder zu entstauben und von Anfang an zu sehen…) Also, ich erzähl euch jetzt mal was über die Serie, die bestimmt über 3/4 von euch eh schon kennen… 😀  Weiterlesen

[Serientipp] Charmed – Zauberhafte Hexen (abgeschlossen)

Hallo ihr Lieben,

wie war eure Woche so? Meine war voller Müdigkeit, Novemberkälte und ab und an einem Lichtblick in den Uni-Veranstaltungen. Alles anders, alles neu. Aber aufregend.

Um dazu einen schönen Gegensatz zu finden, präsentiere ich euch heute eine Serie, die schon vor einigen Jahren abgeschlossen wurde, die ich aber immer noch manchmal ganz gern ansehe. Die acht Staffeln von Charmed wurden 1998 begonnen und bis 2006 produziert. Wer genauere Eckdaten sucht und sich für dieses Statistik-Zeugs interessiert, der kann sich die ziemlich ausführliche Wiki-Seite anschauen. Ich mag jetzt nicht mit Zahlen um mich werfen. 🙂  Weiterlesen

Everflame – Feuerprobe

DownloadUnd wieder einmal hat es eine meiner Rezensionen auf die Liste von Beste Bücher geschafft – allerdings nennen sie sich mittlerweile Fabelhafte Bücher.

Hier könnt ihr meine Rezension zu Everflame – Feuerprobe, dem ersten Band von Josephine Angelinis neuer Trilogie finden.

Ich habe ein Rezensionsexemplar bereits vor offiziellem Erscheinungsdatum erhalten und musste damit so lange hinter dem Berg halten, bis das Buch für die breite Masse erschienen ist. Seit dem zwölften September könnt ihr euch jetzt selbst davon überzeugen, dass Angelini eine echt gute Autorin ist! Viel Spaß beim Lesen!