[Notiz] Sendepause

Hallo, ihr Lieben!

Ich dachte mir, ich lasse mal kurz eine Erklärung für die Funkstille verlauten, die hier in den letzten Wochen geherrscht hat …

Ich verbringe momentan einige Wochen bei meinen Eltern in der Heimat. Da ich aus einem kleinen Dorf stamme, in dem der nächst Kuhstall ganze 317 Schritte von meiner Haustür entfernt ist (Ich habe sie gezählt, extra für euch, für diesen Beitrag!), könnt ihr euch vielleicht vorstellen, dass das Internet hier nicht unbedingt das schnellste ist. Das bedeutet, wenn ich einen Beitrag schreiben möchte, der mich normalerweise etwa eine halbe Stunde beschäftigt, kann es schon mal drei Stunden dauern, bis ich das Ergebnis erzielt habe, das ich anstrebe. Bildbearbeitung und Recherche sind nicht mit eingerechnet. Da ich meine Eltern aber nicht so oft im Jahr besuchen kann, habe ich meine Zeit lieber mit ihnen verbracht. (Heute habe ich zum Beispiel bei Carcassonne gewonnen und meinen Vater haushoch geschlagen – bisher war das eigentlich immer anders herum … Jippieh, ein Erfolgserlebnis! 🙂 )

Außerdem habe ich meine Bücher- und DVD-Sammlung sortiert und ein paar Schätzchen wiederentdeckt, viel gelesen und mir auch brav und fleißig Notizen gemacht. Die Beiträge, die also diese Augustlücke hätten füllen können, werden nach und nach kommen – nur eben etwas später.

Ich vermute, es gibt einige unter euch, die mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben (Obwohl – schlechtes Internet ist nun wirklich ein Luxusproblem!), und zähle daher auf euer Verständnis. Vielleicht habt ihr ja Lust, diesen Mangel an neuen Beiträgen dazu zu nutzen, in meinen älteren Artikeln zu stöbern und mir dazu eure Meinung mitzuteilen?

Ich werde voraussichtlich Anfang September wieder besseres Internet und mehr Zeit zur Verfügung haben. Es wird also spätestens Mitte September wieder nagelneue Beiträge geben.

So. Tut gut, das losgeworden zu sein. Ich wollte euch einfach nicht ewig ohne Erklärung warten lassen. Habt einen schönen Start in die Woche!

Advertisements