[Rezension] Verrückt nach New York 1 – Willkommen in der Chaos-WG | Katrin Lankers

Verrückt nach New York 1 Katrin Lankers

TB | dtv| 272 Seiten | 7,95€ | 978-3-423-71739-7 | ET 07.07.2017 | REX


Erste Worte 

Um wichtige Entscheidungen zu treffen, brauche ich immer drei gute Gründe. Und ich hatte drei sehr gute Gründe, nach New York zu gehen. Dachte ich. Leseprobe


Inhalt 

Liebe, Glamour, Intrigen und ganz viel New York
Maxi hat ihr Abi in der Tasche und träumt davon, Journalistin zu werden. Am liebsten in New York! Als sie ein heiß begehrtes Praktikum bei einem Lifestyle-Magazin in New York ergattert, kann sie ihr Glück kaum fassen. Zumal ihr das auch die Chance bietet, ihr verkorkstes Liebesleben 6000 Kilometer hinter sich zu lassen. Doch in New York landet Maxi in einer WG mit vier total verrückten Mitbewohnern. Es geht drunter und drüber, denn das Haus soll abgerissen werden und der Eigentümer schreckt vor nichts zurück, um sein Ziel durchzusetzen. In der Redaktion bekommt sie einen Typ Marke Schnösel-Streber vor die Nase gesetzt, neue Katastrophen sind also auch hier vorprogrammiert. Und in puncto Liebe ist es komplizierter als je zuvor. Quelle
Weiterlesen

Advertisements

[Kurzrezensionen] Tempting Love 1, Love & Lies 2, All The Pretty Lies 2 | J. Lynn, Molly McAdams, M. Leighton

Kurzrezension Tempting Love 1 J. Lynn

Liebesroman | LYX | 978-3-7363-0364-5 | ET 09.12.2016 | 9,00 € | TB | 221 Seiten

J. Lynn | Tempting Love-Reihe, Band 1


J. Lynn kenne ich durch ihre Wait for me-Reihe und unter dem Pseudonym Jennifer L. Armentrout durch Reihen wie Obsidian oder Dark Elements. Diese Reihe war mir unbekannt, bis ich mich, als ich einen Gutschein bei Bastei Lübbe einzulösen hatte, mal genauer im Programm von LYX umgesehen habe. Das Klischee ist einfach: Hochzeit, Trauzeugen/Trauzeuginnen gehen miteinander ins Bett, großes Gefühlsdrama, Happy End. Ich war neugierig, wie J. Lynn das verpacken würde, und wurde nicht enttäuscht. Na ja, jedenfalls nicht bis kurz vor Schluss. Insgesamt umfasst dieser erste Band auch nur wenig mehr als 200 Seiten, ist also recht kurz verglichen mit anderen Romanen dieses Genres – oft sind es ja eher 300-400 Seiten. Das Format ist auch recht klein, wie es bei LYX-Büchern eben so ist, wodurch das Buch noch kürzer wird. Die Handlung selbst und die Charaktere fand ich ganz unterhaltsam. Es war natürlich von Anfang an klar, wie es ausgehen würde, und trotzdem gab es einige Szenen, die mir die Tränen in die Augen trieben, weil mein Herz dann doch genug involviert war. Im Großen und Ganzen gefällt mir dieses Buch wirklich sehr. Und jetzt kommt das Aber! Die letzten zehn Seiten waren absolut nicht mein Fall! Nicht, dass mir nicht gefällt, wie die Geschichte ausgeht, das nicht. Aber die Protagonisten sind in totalem Streit bzw. pflegen ihre Funkstille – und dann taucht Er in Ihrem Büro auf, unangemeldet natürlich, küsst sie, bevor sie fragen kann, was zum Teufel er dort macht und wie er hereingekommen ist, und plötzlich ist vollkommen egal, warum sie überhaupt angefangen hatten, sich aus dem Weg zu gehen? Alles vergeben und vergessen? Ich kann nicht genauer auf den Gründ für die Funkstille eingehen, ohne zu spoilern, aber soviel sei gesagt: es war KEINE Lappalie! Und das wird einfach unter den Tisch gekehrt, nur, weil er großartig küssen kann? Das ist nicht nur extrem unglaubwürdig, sondern ich habe auch das Gefühl, dass das Buch einfach schnell fertig werden musste und die schönen langen Sätze voller Adjektive gekürzt oder ganz gestrichen wurden – denn vom sonst so angenehmen Schreibstil J. Lynns ist am Ende auch nicht mehr viel übrig. Ich weiß nicht, um wie viel man die Geschichte hätte verlängern müssen, um den Bogen zum Ende in angemessenem Tempo zu spannen, möglicherweise wäre es dann ja wirklich zu viel Text geworden. Aber das Endergebnis stellt mich nicht wirklich zufrieden. Trotzdem werde ich vermutlich nach dem zweiten Band greifen. Einfach, weil ich J. Lynn schon durch andere Bücher kenne und ihren Stil eigentlich sehr mag – ich gebe ihr bei dem Folgeband also einen Vertrauensbonus.


Kurzrezension Love & Lies 2 Molly McAdams

Love & Crime | Heyne| 978-3-453-41916-2 | ET 08.03.2016 | 8,99 € | TB | 384 Seiten

Molly McAdams| Love & Lies-Reihe, Band 2 | Band 1: Alles ist erlaubt


Bevor ich diesen zweiten Band gelesen habe, habe ich ein Reread des ersten Bandes Alles ist erlaubt veranstaltet. Diese Bücher würde ich schon fast eher ins Genre Krimi stecken, als in New Adult oder so, zumindest den zweiten Band. Die Entführungssituation ist sowohl im ersten als auch im zweiten Band eben mehr im Vordergrund, als die Beziehungsgeschichte. Klar, es dreht sich hintergründig, also in der Rahmenhandlung, um die Liebe zwischen Kash und Rachel, aber die tatsächliche Handlung geschieht eben eher auf Krimiterritorium – was nichts Schlechtes ist. Ganz im Gegenteil, ich finde das sehr erfrischend. Es ist mal etwas anderes. Besonders gut hat mir in Alles ist verziehen gefallen, wie sich die Charaktere weiterentwickelt haben. Sie sind am Ende des zweiten Bandes vollkommen andere Menschen, als sie es am Anfang des ersten Bandes waren. Ich finde es sehr gut, wenn sich solche Charakterentwicklungen erkennen lassen. Schließlich verändert man sich im echten Leben auch ständig, entwickelt sich weiter und wächst an seinen Aufgaben und an der Umgebung.


Kurzrezension All the Pretty Lies 2 Michelle Leighton

Erotik | Heyne| 978-3-453-41926-1 | ET 09.01.2017 | 9,99 € | TB | 304 Seiten

M. Leighton| All The Pretty Lies-Reihe, Band 2


An dieses Buch bin ich mit der Erwartung herangegangen, dass ich aufregende Erotikszenen und eine tiefschürfende Liebesgeschichte serviert bekommen würde. Ich kenne M. Leighton bereits aus Reihen wie The Wild Ones oder Addicted to You, daher weiß ich, wie sie schreibt. (Den ersten Band von All the Pretty Lies habe ich übrigens noch nicht gelesen. Weil die Bände dieser Reihen aber eigenständig funktionieren, ist das nicht schlimm.) Befreie mich gefiel mir besser als die anderen Reihen, weil die Hintergrundgeschichte mehr hergab. Ja, die erotischen Szenen sind nett; ja, die Charaktere sind optisch in meinem Kopfkino ein Augenschmaus. Hier geht es aber ein bisschen mehr an die Seelen der Figuren, wie ich finde, und das gefällt mir sehr. Ich hoffe, die Bücher von M. Leighton entwickeln sich weiter in dieser Richtung, denn so nett Erotik auch sein mag, ohne die richtige Verpackung ist Sex eben nur Sex.


Mit dieser weisen Erkenntnis entlasse ich euch dann mal ins Wochenende! 😉

Ach, eine Frage hab ich noch: Wie denkt ihr über diese Kurzrezensionen? Zu lang, zu kurz, zu nichtssagend, zu ausführlich?

[Rezension] Rock my Heart. The Last Ones To Know 1 | Jamie Shaw

Rock my Heart

ePub | blanvalet | 384 Seiten (TB) | 9,99€ | 978-3-641-17232-9 | ET 01.12.2016 | REX


Erste Worte

»Ich kann nicht glauben, dass ich mich von dir dazu habe überreden lassen!« Ich zupfe an dem schwarzen Saum des Nylon-Stretchrocks herum, in den mich meine beste Freundin gezwängt hat, aber es nützt alles nichts – […]


Inhalt

Wild, sexy, heiß – er ist ein Rockstar und könnte jede haben, doch er will nur sie!
Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …
Quelle  Weiterlesen

[Rezension] True North 1 – Wo auch immer du bist | Sarina Bowen

True North Rezension

ePub | LYX Verlag| 384 Seiten | 9,99€ | 978-3-7363-0613-4 | ET 24.04.2017 | NetGalley


Inhalt 

Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv –, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach … Quelle  Weiterlesen

[Rezension] Karma Girl. Bigtime 1 | Jennifer Estep

Karma Girl

TB | Piper Verlag| 416 Seiten | 12,99€ | 978-3-492-28072-3 | ET 01.03.2017 | REX


Inhalt 

Magische Anziehungskraft und super Powerfrauen

In der Welt von »Bigtime« hat jede Stadt mindestens einen Superhelden. Doch selbst der coolste Held kann nichts gegen die Irrungen und Wirrungen der Liebe ausrichten. Daher sollten sich die Heroen in Jennifer Esteps neuer Reihe besser zweimal überlegen, für wen sie aus dem Spandex schlüpfen: Reporterin Carmen Cole erlebt ihren absoluten Alptraum. Kurz vor ihrer Hochzeit erwischt sie ihren Verlobten mit ihrer besten Freundin im Bett. Und es kommt schlimmer – er ist auch noch der ortsansässige Superheld und ihre beste Freundin dessen Erzfeindin! Nach dieser Demütigung beschließt Carmen, sich zu rächen und befördert die beiden geradewegs in die Schlagzeilen. Von da an ist es ihre Lebensaufgabe, Superhelden zu enttarnen. Als sie jedoch in der Metropole Bigtime die Identität der mysteriösen Fearless Five aufdecken soll, geschieht eine Tragödie. Carmen möchte daraufhin nichts lieber, als mit dem Job aufzuhören, nur leider haben die Superschurken Gefallen an Carmens Arbeit gefunden. Sie zwingen sie, sich an die Fersen des Anführers der Five zu heften. Und der sieht zu allem Überfluss extrem gut aus … Quelle

Weiterlesen

[Rezension] Die Dämonenakademie 1. Der Erwählte | Taran Matharu

Dämonenakademie 1_2

Paperback | Heyne fliegt| 496 Seiten | 12,99€ | 978-3-453-26984-2 | ET 31.10.2016


Erste Worte

JETZT ODER NIE. Falls Fletcher danebenschoss, musste er hungrig ins Bett. Es dämmerte schon, und er war spät dran. Wenn er es nicht rechtzeitig zurück zum Dorf schaffte, wäre das Tor bereits verschlossen, und dann müsste er entweder die Wachen mit Geld bestechen, das er nicht hatte, oder im Wald schlafen. Leseprobe

Weiterlesen

[Rezension] Ein Käfig aus Rache und Blut | Laura Labas

kaefig-aus-rache-und-blutVerlag: Drachenmond Verlag
Format: TB
Seitenzahl: 320
Erschienen: 20.08.2016
ISBN: 978-3-95991-291-4
Preis: 12,90€
Erworben: Oktober 2016 (FBM; signiert)

Erste Worte: Ich wusste, dass ich zu spät kommen würde, sogar schon, als ich es noch hätte verhindern können. Schuld allein war das Buch, das mich derart gefesselt hatte.

Weiterlesen

[Rezension] Die Zwerge | Markus Heitz

csm_produkt-12658_670f8e109cVerlag: Piper
Format: TB im Schuber
Seitenzahl: 640
Erschienen: 01.09.2016
ISBN: 978-3-492-28101-0
Preis: 10,00€
Erworben: September 2016. RezEx des Verlags.

Erste WorteWeißer Nebel füllte die Schluchten und Täler des Grauen Gebirges. Die Gipfel der Großen Klinge, der Drachenzunge und der anderen Berge erhoben sich trotzig aus dem Dunst und reckten sich der Abendsonne entgegen.
Zögernd, als fürchtete es sich vor den schroffen Felsen, stieg das Gestirn herab und erhellte den Nordpass mit seinem dunkelroten, schwächer werdenden Licht.

Weiterlesen

[Rezension] The Deal. Reine Verhandlungssache | Elle Kennedy

img_20161010_145339-kleinVerlag: Piper
Format: TB
Seitenzahl: 448
Erschienen: 01.07.2016
ISBN: 978-3-492-30857-1
Preis: 9,99 €
Erworben: Oktober 2016. RezEx des Verlags.

Erste Worte: Er weiß gar nicht, dass es mich gibt. Ich werfe Justin Kohl zum tausendsten Mal in fünfundvierzig Minuten einen verstohlenen Blick zu, und er ist so wunderschön, dass es mir die Kehle zuschnürt. Wobei ich mir vielleicht ein anderes Adjektiv für ihn ausdenken sollte. Meine männlichen Freunde behaupten nämlich, dass kein Mann als schön bezeichnet werden will. Quelle

Weiterlesen

[Rezension] Die Vampirheilerin 1. Himmelsgnade | Nina Melchior

191_book5Verlag: bookshouse
Format: ePub
Seitenzahl: 244
Erschienen: 20.01.2015
ISBN: 978-9963-52-704-5
Preis: 2,99€
Erworben: August 2016. RezEx des Verlags.

Erste WorteEr stand mit geschlossenen Augen in der Höhle, bündelte sein Verlangen und schickte es nach ihr aus. Seine Energie kroch zur Steintreppe, drang durch die Holztür und schlich hinauf auf die Galerie des Schlosses. Mühelos fand sein Lockruf ihren Körper und überwand die Grenze zu ihrem Bewusstsein. Der kritische Moment war vorüber. Er lächelte. Als er sich umsah, war Elise Brennan ganz nah. Und heute Nacht war sie endlich schwach.

Weiterlesen