[Rezension] Alex & Ich. Fight for Love | Amalia Winter

9783958180826_cover.jpgVerlag: Forever by Ullstein
Format: ePub
Seitenzahl: 200
Erschienen: 14.03.2016
ISBN: 9783958180826
Preis: 3,49€
Erworben: März 2016. Vielen Dank an vorablesen.de!

Erste WorteDie grünen Augen meines Gegenübers starrten in meine blauen, während ich den Lärm um uns herum ausblendete. »Jeder macht es, Elena«, versuchte Trent, mein bester Freund, mich zu überreden. Es war ein Tag wie jeder andere im kalten Chicago. Zumindest wie fast jeder andere. Heute Abend stand ein heißer Kampf an, den ich auf keinen Fall missen wollte. Leseprobe

Weiterlesen

Advertisements

[Rezension] Einen Scheiß muss ich! | Tommy Jaud / Sean Brummel

Titel: Einen Scheiß muss ich!
Autor(in): Tommy Jaud als Sean Brummel
Verlag: Fischer
Format: TB
Seitenzahl: 320
Erschienen: 28.09.2015
ISBN: 978-3-596-03227-3
Preis: 16,99€
Erworben: Via Leserunde auf LovelyBooks Oktober 2015

Erste WorteWomöglich fragen Sie sich, wer zum Teufel dieser Sean Brummel eigentlich ist. Das ist eine sehr gute Frage. Die bessere ist allerdings, wer dieser Sean Brummel einmal war: einer der unglücklichsten Menschen der amerikanischen Westküste

Weiterlesen

[Rezension] Dante Walker – Seelensammler | Victoria Scott

Titel: Dante Walker – Seelensammler
Autor(in): Victoria Scott
Verlag: cbt
Format: ePub
Erschienen: 9. November 2015
ISBN: 978-3-641-15427-1
Preis: 8,99€
Erworben: Oktober 2015

Erste Worte: Ich hab die Krise, bin außer Form, leiste mir Fehlwürfe, treffe nicht einmal mehr ein Scheunentor. Ich habe ein schlechtes Jahr.

Weiterlesen

[Rezension] Black Dagger Doppelband 2. Rhage & Mary | J.R. Ward

Titel: Black Dagger Doppelband 2. Rhage & Mary
Autor(in): J.R. Ward
Verlag: Heyne
Format: TB
Seitenzahl: 608
Erschienen: 12. Oktober 2015
ISBN: 978-3-453-31712-3
Preis: 9,99€
Erworben: Oktober 2015, vielen Dank für das RezEx!

Erste Worte: „Verdammt, V, du machst mich echt fertig.“ Butch O’Neil wühlte in seiner Sockenschublade nach schwarzer Seide und fand nur weiße Baumwolle.

Weiterlesen

[Blogtour] Die Küste der Freiheit – Autoreninterview

banner2btour

Hallo ihr Lieben,

heute ist der siebte und letzte Tag der Blogtour rund um den historischen Roman Die Küste der Freiheit (>hier geht’s zu meiner Rezension) von Maria W. Peter, der im Bastei Lübbe Verlag erschienen ist, und ich präsentiere euch auf dem Silbertablett ein Interview mit der Autorin. Ich freue mich total, dass Maria die Zeit dazu gefunden hat, da sie sich momentan auf Lesereise befindet und eigentlich jede Menge andere Dinge im Kopf hat, als einen Haufen Fragen von Bloggern zu beantworten… Außerdem muss ich noch eben loswerden, dass ich schon eine Weile kein so gutes und interessantes Interview mehr gelesen habe – wohl auch, weil die Fragen von mir kommen… 😉  Weiterlesen

[Blogtour] Tag 2: Deutsche Auswanderer in die Neue Welt (von Chrissi)

Und wieder ein neuer Tag, ein paar Sonnenstrahlen und ein neuer Halt auf unserer Tour quer durch Maria W. Peters historischen Roman Die Küste der Freiheit

Heute könnt ihr bei Chrissi mehr über die deutschen Auswanderer in die neue Welt erfahren – und ich warne euch: Dieser Bericht ist ausführlich! 🙂 Viel Spaß beim Lesen, und vergesst nicht, beim Gewinnspiel mitzumachen!

[Rezension] Die Küste der Freiheit (Maria W. Peter)

Titel: Die Küste der Freiheit
Autor(in): Maria W. Peter
Verlag: Bastei Lübbe
Format: TB
Seitenzahl: 878
Erschienen: 14.11.2014
ISBN: 978-3-404-16735-7
Preis: 9,99€
Erworben: Dieses Buch hat mir die Autorin unangefordert im Juni 2015 zugeschickt – ich habe mich riesig gefreut, vielen Dank!

Erste Worte: [Dorf Berich, Fürstentum Waldeck-Pyrmont, September 1775] Ein erbärmliches Wimmern erfüllte die stickige Luft in der Hütte, deren Fenster lediglich mit schmutzigen Stofffetzen verhangen waren. 

Weiterlesen

Eine simple, (lebens-) wichtige Frage

Download

In den letzten Jahren sind sie immer präsenter geworden, diese Filme, die die Geschichten von Menschen erzählen, die eigentlich nichts oder nicht viel miteinander zu tun haben. Nur überschneiden sich diese Geschichten irgendwie. Da gäbe es zum Beispiel Happy New Year, bei dem meiner Meinung nach das einzig Besondere der wirklich beeindruckend große Hauptcharakter-cast war, in dem auch Leute wie Zac Efron, Abigail Breslin und Katherine Heigl auftraten, oder auch Valentinstag mit unter anderem Jessica Alba, Ashton Kutscher und Julia Roberts. Der Film, den ich heute besprechen möchte, handelt aber weder vom Jahresübergang noch von einem von der Schokoladen- und Blumenindustrie ausgedachten Feiertag. Weiterlesen