Des Lesepandas Wandernotizbuch & das #litnetzwerk

Guten Morgen, ihr Lieben.

Heute gibt es mal einen kurzen Artikel, der vollkommen aus der Reihe fällt. Denn: Eine Bloggerin hat sich zu ihrem Geburtstag ein Wanderbuch gewünscht bzw. möchte ein Notizbuch auf die Reise schicken. Und die Teilnehmerliste ist noch immer nicht voll. An sich ist das ja nicht schlimm, aber das ist nun schon drei Monate her… Ich stehe bereits auf der Liste. Vielleicht hat ja jemand von euch auch Interesse daran, hat die Aktion aber einfach noch nicht gesehen?


Gesucht

Blogger, Leseratten und Normalsterbliche, die an einem gemeinsamen Projekt teilnehmen möchten


Wer neugierig geworden ist und mehr erfahren möchte oder sich direkt dazu entschlossen hat, den eigenen Namen auf die Teilnehmerliste setzen zu lassen, der klicke hier und mache sich auf zum Lesepanda.

Ich wünsche viel Vergnügen und hoffe, die Aktion etwas ankurbeln zu können. Denn ich finde die Idee klasse und denke selbst darüber nach, etwas ähnliches für das kommende Jahr zu organisieren.


An dieser Stelle möchte ich mich auch noch bei den vielen neuen Besuchern bedanken, die durch das #litnetzwerk hier gelandet sind und so viele nette Kommentare hinterlassen haben. Ich freue mich über jeden einzelnen von ihnen und werde sicherlich beim nächsten Vernetzungswochenende wieder mitmachen! Es ist einfach eine tolle Idee, um mal über den Tellerrand zu schauen und neue Menschen zu entdecken, die sich im Internet direkt vor meiner Nase versteckt hielten, ohne es zu wissen.
Leider hatte ich am Wochenende nicht genug Zeit, um jeden einzelnen Blog zu besuchen, der auf der Teilnehmerliste steht. Ich werde also in der nächsten Zeit weiter durch die Blogs stöbern und hier und da etwas hinterlassen. Wer sagt, dass das Netzwerken auf ein Wochenende beschränkt werden muss..?

Damit wünsche ich euch einen schönen Start in die Woche! Auf, auf, seid fleißig! 😉

Advertisements

8 Kommentare zu “Des Lesepandas Wandernotizbuch & das #litnetzwerk

  1. Hallihallo!
    Ich habe deinen Blog am Wochenende auch nicht geschafft (obwohl ich immer fleißig mitlese!), das wird die Tage aber nachgeholt.

    Die Idee mit dem Wanderbuch ist eine witzige Idee, die gucke ich mir mal an. Immer mal was neues hält einen ja jung und knack…frisch im Kopf 😀

    Cheerio
    Mareike

    • Ja, die Idee finde ich auch einfach toll. Deshalb formt sich in meinem eigenen knackigen Köpfchen gerade ein Gedanke, den ich in den nächsten Wochen weiterverfolgen werde…
      Woher kommt eigentlich dein „Cheerio“? 😉
      LG!

      • Soweit bin ich noch nicht, ich schicke heute Abend erstmal eine Mail…

        Ich hab keine Ahnung. Hat sich irgendwann so eingebürgert. Früher habe ich auch Cheers zum Abschied geschrieben, deswegen denken manche, ich hab das von „Dinner for One“ (Cheerio Miss Sophie!), aber ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Auf jeden Fall ist es unverkennbar 😀

      • An Dinner for One dachte ich auch zuerst. 🙂
        Ja, das ist zumindest in meinen Augen irgendwie dein Markenzeichen geworden. Find ich super!

  2. Moin Henrike,

    mit Wanderbuch-Projekten habe ich schon so einige Erfahrungen gesammelt, sowohl als Teilnehmer als auch als Organisatorin. Und dabei festgestellt, dass es nicht so wirklich was für mich ist. Ich mag den Zeitdruck dahinter nicht, aber es ist immer spannend, die Kurzmeinungen von anderen Lesern zu durchforsten und dabei des Öfteren zu schmunzeln. werde mir die Aktion vom Panda mal anschauen, vielleicht ist es ja was für mich.

    Liebe Grüße,
    Jess

    • Hey Jess,
      das ist ja schade, dass du unschöne Erfahrungen gemacht hast. Aber ich kann verstehen, wenn du deshalb nicht mitmachen magst. Weißt du noch, was genau schiefgelaufen ist oder hast du Tipps, was die Organisation betrifft?
      Liebe Grüße, Henrike

  3. Das Kommentier- udn Vernetzungswochenende vom #litnetzwerk war ganz schön zeitintensiv – aber ich finde, es lohnt sich. Es war ja nun schon das zweite, beid em ich mitgemacht habe. Man stöbert durch Blogs und Genres, die man sonst vielleicht gar nicht entdeckt hätte und es ist ja bei vielen so, dass das Wochenende selbst nicht reicht und man auch später (noch mal) auf den Bllogs vorbei schaut.
    ich wünsch Dir viel Spaß beim Stöbern!

    LG Gabi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s