[Notiz] 100 Follower und ein kleines blaues Vögelchen

Hallo, ihr Lieben!

Nachdem ich vor einigen Monaten beschlossen habe, es mit Facebook sein zu lassen, starte ich heute einen neuen Versuch, die sozialen Netzwerke zu erobern. Anlässlich eines großartigen Ereignisses habe ich mich heute dem Wahnsinn um das kleine blaue Vögelchen angeschlossen.

Okay, ich soll Klartext reden? Welches Ereignis, welches Vögelchen? Na gut. Weil ihr es seid und ich euch alle umarmen könnte.


Das Ereignis

Ihr habt die magische Zahl 100 geknackt. Ganze einhundert Menschen lesen regelmäßig, was ich hier von mir gebe. Leute, ihr seid alle irre, wenn ihr euch das freiwillig antut (manchmal jedenfalls), aber ich habe euch trotzdem gerade deshalb unglaublich lieb! Ich freue mich über jedes neue Gesicht und jeden neuen Namen in den Kommentaren, denn das bedeutet, dass irgendetwas dessen, was ich hier schreibe, euch wichtig genug ist, um jedes Mal eine E-Mail zu bekommen. Aus Erfahrung weiß ich, wie voll Postfächer durch solche Blog-Abonnements werden können und ich fühle mich geehrt, dass ihr WatchedStuff dabei behalten wollt. Also:

konfetti-its-a-parade

Na ja, eine Konfettiparade schmeiße ich nicht, aber ich feiere dieses Event heute auf eine andere Weise: Mit meinem Vogel.


Das kleine blaue Vögelchen

Nun, ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt, mich in der Welt des Twitterns umzuschauen. Es zwingt mich ja niemand, dabei zu bleiben, wenn ich das nicht möchte. Aber probehalber habe ich mich heute dort angemeldet, dringliche Folgen-Buttons angeklickt und eine erste Rezension verlinkt. Ich bin gespannt, wie dieses Netzwerk funktioniert, was ich dort machen kann oder generell, ob sich der Aufwand diesmal lohnt oder ob es so endet, wie bei Facebook. Eine kleine Warnung vorweg: Es wird sich dort wahrscheinlich weniger um Bücher drehen als hier (Ich sage nur: SPN), aber den Zweck der Mulitplikation wird das Zwitschern wohl erfüllen.

Hier könnt ihr mein Gezwitscher verfolgen. Und in der Sidebar rechts werden die neuesten Tweets auch auftauchen.

misha-tweet

Da ich also ein Neuling bin, was den Vogel und seine Funktionen angeht, bin ich offen für Ratschläge und Tipps, gern auch für Kritik. Ich lerne noch. Bin quasi in der Grundschule…

Welche Erfahrungen habt ihr mit Twitter gemacht, was könnt ihr mir empfehlen, welche Auswirkungen hatte das eventuell auch für euren Blog (falls ihr einen solchen betreibt)?

Ich drücke euch alle noch mal virtuell an mich und versuche verzweifelt, euch in meiner Begeisterung nicht zu zerquetschen! Ein besseres Vor-Weihnachtsgeschenk hättet ihr mir nicht machen können!

giphy

Advertisements

8 Kommentare zu “[Notiz] 100 Follower und ein kleines blaues Vögelchen

  1. Ich bin dein erster Follower 🙂 Ich habe seitdem viel mehr Follower, folge viel mehr Blogs, und kann besser mit anderen Bloggern in Kontakt treten. Autoren folgen kann man natürlich auch gut.(Empfehlung: Matt Haig, Joanne Harris, Adriana Popescu, Joanne K Rowling) und bis jetzt waren sie wenn ich sie angezwitschert habe auch ganz nett und gar nicht bissig 🙂

    Gefällt mir

  2. Hihi….Henrike wenn Du einen neuen Weg begehst…muss Du den Alten doch nicht verlassen….augenzwickern….

    Du magst Deinen Blog da mache ich mir keinen Sorgen.

    Schönen Sonntag…LG..Karin…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s