[Rezension] Bitter & Sweet 2. Geteiltes Blut | Linea Harris

csm_produkt-12752_f5aa7de3a0Verlag: Piper ivi
Format: TB
Seitenzahl: 384
Erschienen: 01.08.2016
ISBN: 978-3-492-70422-9
Preis: 12,99€
Erworben: August 2016. RezEx des Verlags.

Erste WorteDer Wecker klingelte und riss mich unsanft aus dem Schlaf. Stöhnend rieb ich mir die Augen und sah auf die leuchtend roten Zahlen. Zehn Minuten vor Mitternacht. Noch verwirrt von meinem Traum wischte ich die letzten Erinnerungen an ausgestorbene, brüchige Straßen mit einer Handbewegung beiseite, und die Bilder verblassten wie jahrzehntealtes Pergament.

Inhalt Nachdem die Sommerferien und ihr achtzehnter Geburtstag in einer Katastrophe endeten, freut Jillian sich auf ihr zweites Schuljahr an der Winterfold Akademie. Doch schon bald bemerkt sie, dass im umliegenden Wald seltsame Dinge vor sich gehen – unbekannte Mächte scheinen sie zu verfolgen. Schnell wird klar: Die Bedrohung kommt nicht von außen, sondern hat ihren Kern in der Akademie. Für Jillian wird es immer schwieriger, ihre wahre Abstammung zu verbergen und ihr größtes Geheimnis zu bewahren. Und um den rätselhaften Vorkommnissen auf den Grund zu gehen, muss sie sich ausgerechnet auf die Suche nach ihren dämonischen Wurzeln begeben … Quelle

Meine Meinung Um das mal vorweg zu nehmen: Ich kann den Namen Jillian immer noch nicht leiden…

Aber die Geschichte mag ich dafür umso mehr. Während der erste Band noch sehr der Mythos Academy von Jennifer Estep und der Vampire Academy von Richelle Mead ähnelte, ist diese Fortsetzung jetzt eigenständiger und frischer. Die Handlung wirkt echter und gefällt mir inhaltlich auch sehr gut.
Dass die dämonische Herkunft weiter untersucht werden musste, war nach dem genialen Cliffhanger des ersten Bandes klar. Die Art und Weise, wie dieses Element hier umgesetzt wurde, finde ich sehr gelungen. Auch das plötzliche Auftauchen des neuen Mitschülers, der erstaunlich viel Kontakt zu Jillian pflegt, passt sehr gut in die Handlung, wird zum Schlüsselelement und erklärt den Titel dieses Bandes. Ich liebe es, wenn man im Roman die Grundlage für einen Titel erkennen kann. Viel zu oft frage ich mich nach dem Lesen „Und wie passt der Titel – der ja zugegebenermaßen gut ist und neugierig macht – überhaupt zum Buch?“ In solchen Fällen merkt man, dass der Titel nicht immer vom Autor vergeben wird, sondern auch öfter vom Lektor oder in Zusammenarbeit. Und manchmal werden dann die Erwartungen an das Buch fehlgeleitet. Das sind aber Punkte, die hier, wie gesagt, überhaupt nicht zutreffen.

Der Schreibstil ist sehr angenehm, die Geschichte flüssig zu lesen. Ich habe das Buch in einer Nacht durchgelesen (als ich mal wieder unter Aufschieberits wegen einer Hausarbeit litt) und wirklich genossen. Tatsächlich habe ich nicht einmal zwischendurch auf die Uhr geschaut, weil ich mich vom Roman gar nicht losreißen konnte.
Es gab allerdings ein paar Stellen, die etwas schwach wirkten. Da hatte ich das Gefühl, dass eine Überleitung zwischen je zwei Schlüsselszenen fehlte und dann schnell und lari-fari eine geschrieben wurde, die Abstriche in der Qualität machen musste. Das waren dann aber auch die einzigen negativen Aspekte, die mir einfallen.

Abgesehen davon, dass ich noch eine ganze Weile warten muss, bis der dritte Band als Print erscheint… Wer das eBook haben möchte, kann das schon kaufen.
Übrigens wird es eine weitere Trilogie geben, die in der selben Welt wie Bitter & Sweet spielt. Sie wird Bitter & Bad heißen. Weiteres erfahrt ihr hier.

Fazit Gelungene Fortsetzung, die neugierig auf das Finale macht!

Punkte-4

Die Bitter & Sweet-Reihe

  1. Mystische Mächte
  2. Geteiltes Blut
  3. Verlorene Welt (erscheint im Frühjahr 2017)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s