[Rezension] Seelenmagie 2. Verirrt | Alana Falk

225_500Verlag: bookshouse
Format: ePub
Seitenzahl: 427
Erschienen: 03.07.2015
ISBN: 978-9963-52-922-3
Preis: 3,99 €
Erworben: Juli 2016. RezEx des Verlags.

Erste WorteDie Druckwelle riss Cay beinahe von den Füßen. Sie schoss über ihn hinweg, fuhr in die Büsche hinter ihm und fegte die Blätter von den Ästen. Cay kniete mit gesenktem Kopf auf dem feuchten Waldboden und stemmte sich gegen die Druckwelle, bis sie nachließ. Der laute Donner um ihn herum verebbte jedoch nicht.

Inhalt Lena ist sich sicher, dass es richtig war, sich für Cay zu entscheiden. Sie vertraut ihm und glaubt daran, dass er sich geändert hat. Doch dann zerfällt ihr Leben erneut zu einem Scherbenhaufen. Der Kreis der Acht macht Jagd auf Cay, mit einer mächtigen Waffe, der nicht einmal er etwas entgegenzusetzen hat. Er muss fliehen, und es gibt für Lena nur einen Weg, ihn zu schützen: Sie muss sich von ihm trennen, denn nur über sie kann der Kreis ihn aufspüren. Während Lena den Kreis mit aller Macht von Cays Unschuld überzeugen will, werden die Beweise gegen ihn immer erdrückender, bis sogar Lena tief in ihrem Herzen an Cay zu zweifeln beginnt. Sie ahnt nicht, welches Geheimnis sich wirklich in Cays Vergangenheit verbirgt und welche dunklen Abgründe in seiner Seele lauern … Quelle

Meine Meinung Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich Band 1 gelesen habe. Deshalb habe ich vor der Lektüre dieses zweiten Bandes der Trilogie noch einmal die Geschichte des ersten Teils überflogen und musste feststellen, dass ich von der Geschichte noch immer beeindruckt bin, aber der Schreibstil mir manchmal zu schaffen macht.

Auch in diesem Buch bleibt es spannend: Wie kommen Lena und Cay miteinander klar, so ganz auf sich gestellt? Werden sie dem Fluch entkommen? Wer steckte hinter den Angriffen auf Lena und was sollten diese bezwecken? Kann man Lenas Mutter trauen? Wer steckt noch alles mit in diesem Magier-Komplott, und wer gehört zu den Guten, wer zu den Bösen? Was hat Cays Vergangenheit damit zu tun? Diese Fragen und noch viele weitere werden während des Lesens aufgewühlt, einige davon auch beantwortet. Es bleiben jedoch noch genügend Punkte offen, um auch den dritten Band auf meine Wunschliste zu setzen.

Die Titel der einzelnen Bände ergeben nun einen Sinn: Auf dem Grabstein von Lenas Großmutter steht ein Spruch, dessen letzte Zeile fehlt. Durch Nachforschungen erhält sie den Halbsatz, der sich aus den Titeln in der entsprechenden Reihenfolge zusammensetzt: Unendlich verirrt im Augenblick. Noch ist die Bedeutung nicht klar, doch ich bin sicher, dieser Satz wird im Finale der Seelenmagie eine wichtige Rolle spielen.

Die Geschichte schließt inhaltlich kurz nach dem Ende des ersten Bandes an die Handlung an, beinhaltet aber, im Gegensatz zu diesem, viele Flashbacks von Cay. Seine Vergangenheit spielt also eine große Rolle und im Finale dieses Bandes wird auch ansatzweise deutlich, wie diese Rolle aussieht. Lena ist in diesem Band wesentlich erwachsener als zuvor, sie wächst definitiv mit ihren Aufgaben. Cay trifft Entscheidungen, die ich nicht immer unterstütze, doch sie bringen die Handlung voran und sind doch angemessen in den meisten Situationen. Dennoch fesselt mich diese Geschichte nicht so richtig. Inhaltlich ist alles da, die Figuren entwickeln sich nach und nach in Richtung meines Geschmacks, die Spannung wird mit wenigen Ausnahmen durchgehend aufrecht erhalten. Der Haken ist hier der Schreibstil. Nicht nur fehlen manchmal Adjektive oder Details, um Sätze oder Szenen ausreichend auszuschmücken und „echt“ zu machen; manchmal wirken ganze Abschnitte auch etwas erzwungen. Ich kann es nicht genau beschreiben, aber ich glaube zu erkennen, welche Kapitel oder Szenen der Autorin mehr am Herzen gelegen haben, als andere. Das sorgte leider dafür, dass auch ich diese entsprechenden Abschnitte nur halbherzig gelesen und genossen habe.

Fazit Insgesamt eine gelungene Fortsetzung, aber der Schreibstil ist noch verbesserungswürdig. Dennoch werde ich mir das Finale nicht entgehen lassen, denn ich will wissen, wie es mit Lena und Cay weitergeht.

Punkte-3

Die Seelenmagie-Trilogie:

  1. Unendlich
  2. Verirrt
  3. Im Augenblick (erscheint am 09.08.2016)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s