[TTT] 10 Bücher, die besser/schlechter waren als deren Verfilmung

Ui, ein Filmthema! 🙂 Bei sowas bin ich oft besser, als wenn ich Bücher auflisten soll… Na, dann mal los.

  1. The 100 [SCHLECHTER! Die Serie finde ich viel, viel besser.]
  2. Harry Potter [BESSER. Die Filme finde ich zwar teilweise auch ziemlich genial, aber es wird doch genug ausgelassen, um die Bücher lieber zu mögen.]
  3. Der Herr der Ringe [SCHLECHTER. Die Bücher haben es echt in sich. Und wenn man nicht gerade Lust auf Schachtelsätze und kapitelübergreifende Ahnenforschung hat, dann sind die Filme wesentlich angenehmer – die Gollum-Szenen kann man ja rauslassen, und die Spinne auch…]
  4. Feuer und Stein [BESSER. Ich finde Outlander zwar auch ziemlich super-genial-toll, aber die Bücher sind einfach besser. Das Gefühl beim Lesen ist mir angenehmer als das, das ich beim Serien-Schauen habe.]c9f4a-toptenthursday
  5. Haven [SCHLECHTER. Ich habe zwar Colorado Kid von Stephen King (noch) nicht gelesen, aber da in der daran angelehnten Serie Fantasyelemente und so viel übernatürliches Zeugs drinstecken, die in der Vorlage nicht sind, muss die Serie einfach besser sein… Mal davon abgesehen, dass der Roman eine Kurzgeschichte war, und die Serie über fünf Staffeln geht…]
  6. DUFF – Hast du keine, bist du eine. [BESSER. Ich war von dem Film voller Fremdschämen echt enttäuscht.]
  7. Tribute von Panem [BESSER. Soo schlecht sind die Filme jetzt nicht, aber ich finde die Bücher wesentlich besser. Den letzten Teil habe ich noch nicht gesehen und hoffe, hoffe wirklich, dass sie den nicht vermasselt haben…]
  8. City of Bones [BESSER. Den Film fand ich nicht schlecht, aber mit den Büchern kann der dann doch nicht mithalten. Im Januar läuft eine Serie dazu an, ich bin gespannt, wie die so wird.]
  9. Rubinrot [BESSER. Glaube ich. Hier nehmen sich Romanvorlage und Verfilmung meiner Ansicht nach nicht viel.]
  10. Das Lied von Eis und Feuer / Game of Thrones [SCHLECHTER-SCHLECHTER-SCHLECHTER. Ich habe schon nach den ersten Seiten des ersten Bandes abgebrochen und das Buch beiseite gelegt, aber die Serie ist klasse gemacht und so spannend, dass man eigentlich gar nicht anders kann, als immer weiter zu schauen.]
Advertisements

Ein Kommentar zu “[TTT] 10 Bücher, die besser/schlechter waren als deren Verfilmung

  1. Hallo, liebe Henrike!
    Ich dachte mir schon, dass das ein gutes Thema für dich ist. 🙂 Und hey, wir haben drei Gemeinsamkeiten. „Rubinrot“, „Panem“ und „City of Bones“. Bei „DUFF“ hab ich nur den Film gesehen, deshalb kann ich dazu nicht viel sagen. „Haven“ hab ich jetzt immer noch nicht gesehen, aber was Serien angeht bin ich echt langsam. Obwohl ich beim Warehouse jetzt schon beim Ende von Staffel 3 angekommen bin. Für meine Verhältnisse ist das ziemlich gut. Dann kommt vermutlich noch die ganze Serie von „Eureka“ bevor ich mich auf „Haven“ stürze. 😀 Ich bin schon gespannt.
    LG, m

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s