[TTT] Die 10 besten Bücher zu Halloween

Das ist wieder ein schwieriges Thema für mich, da ich nicht viel von Halloween halte. Ich nehme jetzt also einfach die Bücher, die dazu einladen, sich mit einem großen Becher heißem Tee, einer kuscheligen Wolldecke und einer Kerze auf dem Tisch nebenan in das Sofa oder Bett zu kuscheln und die Welt – inklusive klingelnder Kinder zu einer Uhrzeit, zu der sie längst im Bett liegen müssten, und Erwachsenen (hust), die sich die Nächte auf andere Art um die Ohren schlagen – auszublenden. Zumindest versuche ich, zehn davon zusammen zu kriegen.. Aber es werden wohl nicht alle Bücher direkt betitelt. Wenn ihr euch die Liste jedoch durchlest, wird euch wohl überall etwas zu einfallen. Keine Ahnung, was ich damit meine? Los, fangt einfach an zu lesen! 😉

  1. Harry Potter 1-7 | J.K. Rowling
    1. Harry und seine Abenteuer sind einfach für stürmische Abende gemacht. Basta.
  2. Dracula | Bram Stoker
    1. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Urvampir und seine Geschichte super zu Halloween passen. Allerdings muss ich gestehen, dass ich das Buch noch nie gelesen habe, wenn es auch auf meiner Warteliste steht. (Aber ich glaube fast, das der Film noch besser wäre…)
  3. Alte Krimis | z. B. Agatha Cristie, Hitchcock, Arthur Conan Doyle
    1. Ich bin selbst nicht so der Krimi-Fan, aber ich glaube, sowas ist genau das richtige für kuschlige Abende, wenn draußen der Wind den Regen an das Fenster klatscht…
  4. Das individuelle Lieblingsbuch | von wem auch immer
    1. Ich kann ja niemandem vorschreiben, was das Lieblingsbuch sein soll, aber ich glaube, das kann man immer lesen. Einfach immer. Und immer, immer wieder. Und wieder. Und zu Halloween. 🙂
  5. Die Chroniken von Narnia | C.S. Lewis
    1. Mit Narnia ist man wirklich einige Stunden beschäftigt, kann die Klingel ignorieren und auch noch die nächsten Abende mit den Pevensee-Geschwistern und all den anderen kleinen Helden verbringen. Und wenn es in Narnia schneit und stürmt, ist das vielleicht sogar so, wie es hier bei uns draußen aussieht. Dann sollte man besser die Augen nach einem großen Wandschrank voller Pelzmäntel offen halten…(Ich sitze mittlerweile eine halbe Stunde an dieser Liste!)
  6. Ein fesselndes Hörbuch | von wem auch immer
    1. Wenn man die Kopfhörer auf oder beim CD-Spieler die Lautstärke hochgedreht hat, dann stören die Klingelkinder gar nicht mehr! Probiert das mal aus! 🙂 Was dann noch hilft, ist eine schokoladige Leckerei neben sich und irgendeine Handarbeit auf dem Schoß (sticken, stricken, häkeln, knüpfen,… irgendwas, wobei die Hände in Bewegung und dadurch warm bleiben). So vergisst man die Zeit, die Tatsache, dass Halloween ist und mit ein bisschen Pech auch das Essen, aber das muss ja nicht sein. 🙂
  7. Märchen | Brüder Grimm, Hans-Christian Andersen (wobei diese echt gruselig sind!), …
    1. Märchen passen eigentlich super zu Herbst oder Winter, da viele auch in dieser unwirtlichen Zeit spielen. Und um ein Beispiel für etwas echt Gruseliges zu nennen, das ja dann auch zu Halloween passt: Die Schneekönigin von Hans-Christian Andersen. Und zwar die im Original, nicht die Frozen-Version von Disney, davon hatte ich ja neulich schon erzählt. Und eigentlich kann man sich, wenn man schon bei Märchen ist, auch alte Sonntagsmärchen ansehen. Deren Gruselfaktor ist auch nicht gerade gering…
  8. Koch- und Backbücher | egal, worüber
    1. Wenn man sich mit Kochen und Backen beschäftigt, wird es erstens schön warm, zweitens hat man etwas zu Essen oder zu Naschen oder zu Knabbern und eventuell auch Geschenke für Klingelkinder, wenn man sie doch nicht ignoriert, und drittens hat man dann meistens genug zu tun, um nicht an das Mistwetter draußen zu denken. Denn an Halloween ist traditionell echt mieses Wetter.(Wie ihr merken könnt, gehen mir so langsam die Ideen aus für Bücher, die ich hier auflisten könnte. Aber Filme, davon fallen mir so einige ein… Mist. 😉 )
  9. Einen Scheiß muss ich! | Tommy Jaud
    1. Ha! Das perfekte Buch! 🙂 Nicht, weil es groß mit Halloween zu tun hat (ich glaube, das wird da nicht einmal drin erwähnt), aber weil es diesen gesellschaftlichen Zwang gibt, sich am 31. Oktober von Kindern erpressen zu lassen. Die eigentliche Tradition bzw. der eigentliche kulturelle Hintergrund ist längst in Vergessenheit geraten und man ist nur noch auf Gratisschokolade aus – was ich zwar verstehen kann, aber es nervt mich doch gewaltig. Daher ist dieses Buch, das auch noch total aktuell ist und bis vor kurzem auf meinem Nachttisch lag, optimal. Um der Gesellschaft zu sagen: Nö, ich muss nicht jedem Kind, das bei mir klingelt, die Tür aufmachen, ich muss nicht Süßigkeiten herausrücken und ich muss auch nicht geschnitzte Kürbisse vor die Tür stellen und falsche Spinnweben in die Ecken hängen. Es reichen schon die echten… Stattdessen kann ich mich guten Gewissens mit diesem Buch aufs Sofa zurückziehen. Oder eben nicht, denn dieses Buch muss ich auch nicht lesen! 😀
  10. Bibel | von wem auch immer (weiß eh keiner genau)
    1. Leute, in der Bibel stehen soo gruselige Dinge drin! Dass mir das erst jetzt, da ich sowohl mit der Liste als auch mit den Nerven am Ende bin (weil es wirklich schwer war, diese Liste vollzukriegen!), einfällt, ist ein Wunder (Achtung, Wortspiel!)… Wenn man mal ohne religiösen Hintergedanken an dieses verflucht dicke Buch herangeht und einfach mal wissen will, was da so drin steht, dann wundert man sich über keine pseudoreligiösen gewaltverherrlichenden Parolen mehr. Und bevor das hier ausartet und ich zu vielen Leuten mit meiner Einstellung auf den Schlips trete beende ich diese Liste lieber…

Puh. 10 Bücher geschafft. Es ist jetzt übrigens gute 57 Minuten später als zu dem Zeitpunkt, als ich die Liste angefangen habe. Ich hoffe, ihr wisst meine Mühe zu schätzen. Denn würde es hier um Filme und Serien gehen, wäre ich in maximal 10 Minuten durch gewesen. 🙂

Was steht auf eurer Liste, welche Bücher würdet ihr eventuell lesen, wenn es bei euch klingelt und kleine Monster Essen verlangen?

Advertisements

6 Kommentare zu “[TTT] Die 10 besten Bücher zu Halloween

  1. Hallo und guten Tag,

    klar, wissen wir , Leser Deine gemachte Mühe wert zu schätzen, denn Deine Liste ist ja nicht Nullachtfünfzehn….augenzwickern….

    Denn auf die Bibel als Gruselfaktor muss man erst einmal kommen…, gell.

    An Halloween oder besser um die Uhrzeit , wenn mögliche Kids kommen lese ich gar nicht…da geht bei mir nur Süßes verteilen.

    LG..Karin…

    Gefällt mir

    • Das war mehr eine rhetorische Frage.. 😉 Aber danke, ich freue mich.
      Dass mir tatsächlich noch die Bibel eingefallen ist, ist doch schon mal ein Zeichen meiner Verzweiflung… 😉
      Ich wünsche dir dann mal viel Spaß beim Verteilen. LG

      Gefällt mir

  2. Hallo, liebste Henrike!
    Natürlich wissen wir die Mühe zu schätzen. Hast du dir übrigens schon die Mandarinen zugelegt? 😉 Ich glaube, ich werde am Samstag eher ins Kino gehen. Seit vor zwei (?) Jahren die ersten Bilder veröffentlicht worden sind, möchte ich „The last Witch Hunter“ anschauen. Mir egal ob jeder sagt, dass der Film nicht gut ist. Vorfreude ist die schönste Freude! „Nightmare before Christmas“ wäre auch nett. Würde sogar zu Halloween passen. This is Halloween! This is Halloween! Halloween! Halloween!
    Ähm…zurück zum Thema: Dracula hab ich auch auf meiner Liste. Irgendwann muss ich es ja mal lesen, warum dann nicht in der Zeit rund um Halloween. Auch wenn mir dieser „Feiertag“ ziemlich egal ist. Obwohl ich sagen muss, dass ich das gerne mal in Amerika erleben würde. Das wäre sicherlich mal was anderes.
    LG, m

    Gefällt mir

    • Eine Mandarine habe ich hier tatsächlich liegen, und wenn ich die nicht langsam mal esse, eignet sie sich super zum Werfen. Ich habe allerdings festgestellt, dass ich am Samstag gar nicht daheim bin und daher gar keine Sorgen zu haben brauche.. 😉
      Den Witch Hunter habe ich mir auch noch vorgenommen, aber ob ich dafür extra ins Kino gehe, muss ich noch überlegen. Nightmare before Christmas habe ich neulich gesehen und nach eine halben Stunde wieder abgebrochen. Manchmal sind Tim Burton-Filme einfach zu schrill für mich. 🙂
      In Amerika ist Halloween, soweit ich weiß, noch viel viel wichtiger und auch total anders als hier bei uns. Das würde ich mir auch gern mal ansehen.
      LG!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s