[Serientipp] Rizzoli & Isles

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Samstag und damit Zeit für eine neue Empfehlung. Wie lief eure Woche so? Ich habe die letzten Folgen der fünften Staffel von Rizzoli & Isles gesehen.

Diese Serie basiert auf der Romanvorlage von Tess Gerritsen. Mittlerweile hat die Romanreihe 11 Bände, die siebte Staffel der Serie ist laut Wikipedia in Planung und ich drehe Däumchen, bis die sechste auf Deutsch zu sehen ist.

Unterschiedlicher könnten die beiden Ermittlerinnen der Bostoner Mordkommission nicht sein: Die temperamentvolle Halbitalienerin Jane Rizzoli (Angie Harmon) ist rau, impulsiv und schlagfertig. Um einen Mordfall zu lösen, sind ihr auch fragwürdige Mittel recht. Das komplette Gegenteil ist die exzentrische Gerichtsmedizinerin Maura Isles (Sasha Alexander), eine von Kopf bis Fuß perfekt gestylte Wissenschaftlerin, die jederzeit ruhig und sachlich agiert. Trotz aller Unterschiede ergänzt sich das befreundete Duo bei der Aufklärung von Mordfällen perfekt. (Quelle: http://bs.to/serie/Rizzoli-Isles)

Die Kombination von Forensikerin und Ermittlern war mir schon aus Bones bekannt, doch es ist etwas völlig anderes, wenn es nicht um das FBI geht, sondern um eine völlig „normale“ Polizeistation in Boston, und es ist auch eine ganz andere Beziehung zwischen zwei Frauen als zwischen großem starken FBI-Mann und kluger, starker Forensikerin. Den Charme der Serie macht meiner Meinung nach das Persönliche aus, das zwischen, neben und hinter den Fällen passiert. Die beiden Protagonistinnen sind beste Freundinnen geworden, erleben das eine oder andere Abenteuer (wenn man es denn so nennen kann, wenn beide ab und zu mal fast sterben – immer wieder) und erledigen einen Erzfeind nach dem anderen, knüpfen neue Freundschaften und beginnen auch mal einen Zickenkrieg, der es in sich hat. Die eine stöckelt täglich auf ihren Monster-High Heels in den Autopsieraum wie an einen Tatort im Wald, die andere trainiert ihren Schlagarm beim Firmenbaseball. Es ist einfach sehr amüsant und faszinierend, wie sie doch irgendwie alle gut miteinander auskommen. Meistens. 🙂

Und – tadaa! – hier ist der Trailer für euch. Und ja, ich weiß, dass die Qualität nicht die beste ist, aber er gibt inhaltlich etwas her. 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu “[Serientipp] Rizzoli & Isles

  1. Hallo Henrike,

    endlich mal jemand, der die Serie auch mag. Ich habe die Bücher nicht gelesen und finde die Serie daher total klasse, aber bei vielen sieht das ja anders aus. Außer den Namen ist ja fast nichts aus den Büchern übernommen worden. ^^

    Ich mag dem Humor der Serie total gern und auch die Harmonie zwischen den Charakteren ist klasse. Maura und Jane sind ja schon sehr unterschiedlich, aber eben trotzdem ein geniales Team. Ich trauere Frost noch total hinterher, aber dafür sieht man Frankie ja öfter und den mag ich auch gern.

    Mir ist jetzt ein paar Mal eine Fehlermeldung angezeigt worden, als ich über Google+ kommentieren wollte. Also sorry, falls der Kommentar jetzt öfter erscheint.

    • Hi Julia,
      das geht mir auch so. Wenn ich sonst davon gesprochen habe, wussten die meisten noch nicht einmal etwas damit anzufangen!
      Und wir denken auch hier wieder einmal gleich: Schade um Frost, aber klasse, dass Frankie wichtiger wird! 🙂
      Der Kommentar ist nur einmal hier. Das mit den Fehlermeldungen kenne ich, mach dir keinen Kopf.
      LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s