[Serientipp] Chicago Fire

Es muss ja nicht immer die Polizei ran, oder?

Ich habe keine Ahnung, wie viele Serien es gibt, die sich mit der Polizei, FBI, CIA und diversen Geheimorganisationen beschäftigen, die einen Fall nach dem anderen lösen. Blutvergießen, Heldentaten, Zwischenmenschliches. Um sowas drehen sich diese Serien. Aber warum muss es immer die Polizei (ich fasse es jetzt einfach mal unter diesem Begriff zusammen) sein, die im Fokus steht und als Freund und Helfer dargestellt wird?

Die Serie Chicago Fire stellt stattdessen Feuerwehrleute in den Mittelpunkt der Handlung. Natürlich kommt mal mehr, mal weniger die Polizei der Stadt vor, und die war so beliebt, dass sogar ein Serien-Spin-Off namens Chicago PD gedreht wurde (mit denselben Schauspielern und Rollen, und natürlich kamen dort dann auch die Feuerwehrleute vor, der Fokus lag aber eben wieder auf der Polizeiarbeit). Chicago Fire erzählt von den Feuerwehrleuten der 51. Wache und den Rettunssanitätern derselben, von den Rettungseinsätzen, von Bränden, von dem Privatleben – es ist eben eine typische Serie mit Blick auf den Berufsstand. Sowas kennt man ja. Aber dadurch, dass es sich um die Feuerwehr dreht, ist es doch irgendwie anders. Fällt euch so spontan eine Serie ein, in der es um die Feuerwehr geht? 😉 Ich fasse es mal kurz zusammen: Der Reiz des Neuen, Unbekannten ist es, was den Reiz dieser Serie ausmacht.

Die Schauspieler kennt man teilweise auch aus anderen Serien: Da wäre Matt Casey mit dem Gesicht von Dr. Houses Assistenzarzt (Jesse Spencer), Kelly Severide, der irgendwie an Mason Lockwood aus The Vampire Diaries erinnert (Taylor Kinney) und auch Gabriella Dawson, die in Lie to me den Lügnern im Auftrag des Staates auf der Spur ist (Monica Raymund). Aber davon einmal abgesehen hat die Serie für mich ziemlich neue Gesichter, sodass man nicht immer mit anderen Rollen vergleicht. Dadurch bleibt Chicago Fire für sich und bildet dieses Nischenprodukt.

Um es euch schmackhaft zu machen, hier ein Trailer. Die Serie hat übrigens bisher drei Staffeln und, soweit ich weiß, wird momentan die vierte gedreht. Bisher habe ich zwei gesehen, ich kann mich also auf weiterhin einige Unterhaltung freuen.. 😀

Advertisements

10 Kommentare zu “[Serientipp] Chicago Fire

  1. Hey Henrike,

    als die Serie in Deutschland angelaufen ist, hab ich dazu mal die Vorschau gesehen und fand es eigentlich sehr interessant. Ich hab aber Angst vor Feuer und deshalb hab ich dann letztlich doch nicht eingeschaltet.
    Mittlerweile ärgert mich das ein bisschen, du machst auf jeden Fall Lust auf die Serie und gestern hab ich erneut eine Vorschau gesehen und fands wieder total toll.

    Ich muss die Serie vielleicht doch mal schauen.

  2. Ich habe soeben die zweite Staffel beendet und möchte offiziell Beschwerde einlegen.
    Warum empfiehlst du mir etwas, was so einen miesen, fiesen, grausamen Cliffhanger hat?????? Ich könnte mich aufregen…. Ich will wissen wie es weitergeht. Sofort. 😀

    Nach der ersten Staffel war ich ja echt mega begeistert und bin das jetzt noch immer, aber ich hab auch erste Kritikpunkte 😀

    • Beschwerde angenommen. Mir ging es genau so. Ich werde aber trotzdem nichts ändern. 😛 Aber ich muss gestehen, dass ich die dritte Staffel noch nicht angefangen habe. Irgendwie sind mir da andere Serien dazwischengekommen. Und ich habe auch ein paar Dinge bemerkt, die mir nicht gefallen. Trotzdem, die Serienidee ist immer noch sehr gut, nicht? 😉
      Es freut mich sehr, dass wir was Serien angeht irgendwie auf einer Wellenlänge sind. 🙂

      • Okay, dann muss ich aufpassen kein Wort über die dritte Staffel zu verlieren, wenn ich sie gesehen habe 😀 Aber das ist auch erst für frühestens Mitte April geplant. Jetzt guck ich erstmal die erste Folge Chicago P.D die auf der DVD drauf ist.

        Nun ja, bisher ist es nur die eine. Oder nein zwei, Rizzoli & Isles hast du auch mal vorgestellt, oder? Hab schon Angst vor der neuen Folge heute Abend. Man sollte den Darstellern nicht auf Instagram folgen, da wird man noch während der Drehzeit gespoilert >.<

      • Bitte nicht spoilern! 😉 ja r&i hatte ich auch empfohlen. Bin da aber auf dem neuesten Stand, glaube ich. Ja, folgen ist gefährlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s