[Rezension] Beautiful Wedding (Jamie McGuire)

Titel: Beautiful Wedding
Autor(in): Jamie McGuire
Verlag: Piper
Format: TB
Seitenzahl: 176
Erschienen: 14.04.2014
ISBN: 978-3-492-30580-8
Preis: 8,99€
Erworben: August 2015; Vielen Dank für das RezEx an den Verlag!

Erste WorteIch spürte es kommen: ein wachsendes, beharrliches Unbehagen, das mir unter die Haut kroch. Je mehr Mühe ich mir gab, es zu ignorieren, desto unerträglicher wurde es. Wie eine juckende Stelle, an der man sich kratzen muss, oder ein Schrei, der einem auf den Lippen liegt.

Inhalt

Heirate mich! Als Abby diese Worte spricht, ahnt Travis nicht, dass mehr dahinter steckt als ihre unbändige Liebe für ihn. Mehr als die Freude, endlich wieder vereint zu sein. Mehr als die Erleichterung, dem Unglück gerade noch entkommen zu sein. Denn der Beziehung der beiden steht die nächste schwere Prüfung bevor. Aber Abby hat einen Plan …

Quelle: http://www.piper.de/buecher/beautiful-wedding-isbn-978-3-492-30580-8

Meine Meinung

Ich vermute mal, jeder hat sich beim Lesen etwas Romantisches vorgestellt, als Abby nach der Hochzeit fragte. Niemand wird sich wirklich gedacht haben, dass das eiskalte Berechnung war. Und darum zerstört dieses Buch eigentlich mein romantisches Kopfkino, das beim Happy End eine fröhliche, majestätische Musik gespielt hat, während Abby und Travis auf dem Bett saßen und Heiratspläne schmiedeten. Dass Abby dabei nicht an die Romantik gedacht haben soll und Travis eigentlich auch nicht wirklich glaubte, dass es hierbei nur um die Hochzeit geht, geht mir dermaßen gegen den Strich… Dass die Hochzeit fast ausgefallen wäre, dass Abby irgendwann heulend auf dem Strip saß und dass Travis auch seine Zweifel bekam, gefällt mir ebenso wenig. Ich hatte erwartet, eine schöne leidenschaftliche Las Vegas-Hochzeit beschrieben zu bekommen, aber das war wohl zu viel verlangt…

Ja, dass der etwas ernstere Teil, nämlich dass Travis ins Gefängnis gehen könnte, auch auftaucht, hatte ich erwartet. Aber dass er das Schöne derart überschattet, finde ich nicht gut.
(Wenn wir schon immer beim Perspektivwechsel sind: Kann die Frau nicht auch eine parallele Geschichte voller Romantik und Kitsch schreiben, bitte? 😉 ) Ja, es ist schon klar, dass das hier kein Kitschroman ist. Aber ein kleines bisschen Normalität. was haltet ihr davon?

Naja, es ist ein schöner Schlussstrich unter der Geschichte, wenn auch wesentlich anders, als ich erwartet hatte. Schade.

Fazit

Nette Ergänzung, aber nicht notwendig. Ich hätte es nicht lesen sollen.

* * * * *

Die Beautiful-Reihe

  1. Beautiful Disaster
  2. Walking Disaster
  3. Beautiful Wedding
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s