[Rezension] Walking Disaster (Jamie McGuire)

Titel: Walking Disaster
Autor(in): Jamie McGuire
Verlag: Piper
Format: TB
Seitenzahl: 480
Erschienen: 13.08.2013
ISBN: 978-3-492-30461-0
Preis: 9,99€
Erworben: August 2015; Vielen Dank für das RezEx an den Verlag!

Erste WorteObwohl ihr der Schweiß auf der Stirn stand und sie keuchend atmete, wirkte sie nicht krank. Ihre Haut hatte nicht den pfirsichfarbenen Schimmer, den ich so liebte, und ihre Augen strahlten nicht wie sonst, trotzdem war sie immer noch wunderschön. Die schönste Frau, die ich je zu Gesicht bekommen hatte.

Inhalt

Travis ist hart im Nehmen. Aufgewachsen in einer Familie von Männern, weiß er sich durchzuschlagen. Er ist bekannt als Weiberheld und Kämpfer. Alle Jungs möchten an seiner Stelle sein, alle Mädchen an seiner Seite. Doch Abby ist anders. Sie schenkt ihm keine Bewunderung und schmachtet ihn nicht aus ihren großen, grauen Augen an. Sie wirkt unschuldig und zerbrechlich, aber Travis spürt, dass sie ein dunkles Geheimnis verbirgt. Er ist fasziniert von ihr, und er macht sich daran, das zu tun, was er seiner Mutter versprochen hat: Er kämpft für seine Liebe. Unaufhaltsam.

Quelle: http://www.piper.de/buecher/walking-disaster-isbn-978-3-492-30461-0

Meine Meinung

Und wieder ein Perspektivendreh. Im Grunde ist die erzählte Geschichte identisch mit der von Beautiful Disaster, nur eben aus Travis‘ Sicht geschrieben. Dadurch bekommt man andere Dinge mit, wie zum Beispiel das Beisammensein mit der Familie, also den anderen T’s, die Ermahnungen, die Travis sich von Shep anhören muss, die Ratschläge, die er sich von America einholt, all sowas eben. Doch die Handlung ändert sich logischerweise nicht. So kommt es nicht unerwartet, dass nach etwa hundert Seiten irgendwie die Luft raus ist. Ich meine, ich kenne die Geschichte schon. Es ist nicht mehr spannend. Nur die paar Dinge, die eben neu sind, weil man plötzlich in einem anderen Kopf steckt, sind interessant. Das finde ich, wie ich bereits bei trust in me geschrieben habe, schade. Warum macht man sich die Mühe als Autorin, die ganze Geschichte aus einer anderen Perspektive zu schreiben, dabei Wort für Wort die wörtliche Rede zu übernehmen, aber innere Monologe aus anderen Perspektiven zu schreiben, wenn am Ende doch die Erwartungen an das Buch zu groß sind, als dass das Ergebnis sie erfüllen könnte? Sowas finde ich sehr, sehr schade! So. Ich hoffe, ich muss das in näherer Zukunft nicht noch häufiger sagen…

Die Handlung ist in Ordnung, die Charaktere klasse, der Schreibstil sehr angenehm. Genauer muss ich, glaube ich, nicht weiter darauf eingehen, denn es hat sich vom ersten Band bis hier nichts daran geändert.

Fazit

Interessant, aber wieder nur einfach die gleiche Geschichte aus anderer Perspektive. Schade. Ich hatte mehr erwartet. (Da ich das Buch an sich aber trotzdem noch gut finde, gebe ich nicht weniger Punkte.)

* * * * *

Die Beautiful-Reihe

  1. Beautiful Disaster
  2. Walking Disaster
  3. Beautiful Wedding
Advertisements

2 Kommentare zu “[Rezension] Walking Disaster (Jamie McGuire)

  1. Oh nein, i
    ch hab mir das Buch gekauft, da ich dachte, dass das der 2. Teil ist oder ein Spinn-Off. Da hätte ich mich wohl vorher informieren sollen. Aber ich habe das buch für 4 € ergattern können, da habe ich wohl nicht nachgedacht. :/ haha Hättest du deine Rezi bloß eine Woche früher geschrieben. 😛
    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Ach, genau genommen habe ich das sogar.. 😉 das tut mir ja jetzt leid, aber vielleicht gefällt dir das ja besser als mir. Ich wusste das vorher auch nicht, wenn ich mich informiert hätte, wäre ich vielleicht auch nicht so enttäuscht gewesen.. 🙂
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Lesen! Erzähl hinterher mal, wie du es fandest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s