[Rezension] Rush of love 2 – Erlöst (Abbi Glines)

Titel: Rush of love 2 – Erlöst
Autor(in): Abbi Glines
Verlag: Piper
Format: TB
Seitenzahl: 273
Erschienen: 16.07.2013
ISBN: 978-3-492-30437-5
Preis: 8,99€
Erworben: Juli 2015; Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Erste Worte: Vor dreizehn Jahren … Es klopfte an der Tür, dann war nur noch leises Fußscharren zu hören. Mir wurde schwer ums Herz. Mom hatte von unterwegs aus angerufen und mir gesagt, wo sie gewesen waren und dass sie sich nun erst mal mit ihren Freundinnen ein paar Cocktails genehmigen müsse. Was bedeutete, dass ich Nan trösten müsste.

Inhalt

Kannst du ihm vertrauen, auch wenn er dein Herz gebrochen hat?

Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist plötzlich nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben – sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie muss lernen weiterzuleben. Ohne ihn. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen … bis ihre Welt erneut erschüttert wird. Was tust du, wenn der Mensch, der dich am tiefsten verletzt hat, der einzige ist, dem du noch vertrauen kannst?

Quelle: http://www.piper.de/buecher/rush-of-love-erloest-isbn-978-3-492-30437-5

Meine Meinung

Rush of love – oder „Wir alle lieben Rush“. Naja, zumindest Blaire tut es definitiv. Ich würde mich vemutlich nicht so reinhängen, wie sie es getan hat, um die Liebe ihres Lebens nicht zu verlieren. Oder war es doch Rush, der sich anstrengen musste? Eigentlich, und ich hoffe, ich habe euch jetzt so richtig schön verwirrt, ist tatsächlich letzteres der Fall. Blaire scheint zwar emotional zerrissen und völlig am Ende zu sein, aber irgendwie wuppt sie alles doch ganz wunderbar. Bis sie sich dann wieder Rush stellen muss, der zu Kreuze kriecht und sich selbst zum Betteln und Flehen nicht zu schade ist. Normalerweise sind es ja die umgekehrten Situationen, mit denen wir Leserinnen zurechtkommen müssen: Ein Kerl macht Fehler, das Mädchen muss sich entschuldigen et cetera. Oder jedenfalls nicht unbedingt die harten Kerle, die auf die Knie fallen und um Vergebung bitten. Daher ist das mal eine ganz angenehme Abwechslung. Allerdings ist da noch „die Sache“ (die ich aus Spoilergründen nicht weiter ausführen kann), die dafür sorgt, dass alles schnell geht, zack, bumm, peng. Ich brauchte erst einmal ein bisschen, um mich an die veränderten Umstände zu gewöhnen, aber nach und nach wurde ja alles besser. Und besser. Und – WAS? Wie konnte es denn DAZU kommen? So oder so ähnlich sah dann gegen Ende meine Reaktion aus. Dass ich nun auf die Fortsetzung ein bisschen warten muss (ziemlich genau so lange, wie der Versand dauert), gefällt mir so gar nicht. Aber das Bonuskapitel am Ende lässt Gutes hoffen für Band drei. Ma schauen, ob meine Erwartungen erfüllt werden. Ich freu mich drauf!

Fazit

Es geht mir hier etwas zu schnell voran, aber dennoch ist die Geschichte irgendwie klasse. Ich bleibe am Ball!

* * * * *

Die Rosemary-Beach-Reihe

  • 1. Rush of love – Verführt
  • 2. Rush of love – Erlöst
  • 3. Rush of love – Vereint
  • 4. Rush too far – Erhofft
  • 5. Twisted Perfection – Ersehnt
  • 6. Simple Perfection – Erfüllt
  • 7. Take a Chance – Begehrt
  • 8. One more Chance – Befreit
  • 9. You were mine – unvergessen
  • 10. Kiro’s Emily – Für immer (eShort)
  • 11. When I’m gone – Verloren
  • 12. When you’re back – Gefunden
  • 13. The best Goodbye – Ganz nah
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s