[Rezension] Verführt. Lila und Ethan

TitelVerführt. Lila und Ethan (Ella und Micha Band 3)
Autor(in): Jessica Sorensen
Verlag: Heyne
Format: TB
Seitenzahl: 384
Erschienen: 14. Juli 2014
Auflage: 1
ISBN: 978-3-453-41771-7
Preis: 8,99€
Erworben: Juli 2015; Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Erste WorteSchönheit, Eitelkeit, Perfektion. Drei Worte, die meiner Mutter heilig sind.

Inhalt

Lila Summers ist eine makellose Schönheit mit einem strahlenden Lächeln. Aber tief in ihrem Inneren verbirgt sie ein dunkles Geheimnis, das sie um jeden Preis vor der Umwelt verstecken will. Ethan hat vor langer Zeit schon beschlossen, dass Lila und er nur Freunde sind. Mit seinem tätowierten Bad-Boy-Image hätte er ohnehin keine Chance bei ihr, auch wenn die beiden eine tiefe emotionale Verbindung haben. Doch als Lila plötzlich in Gefahr ist, geraten alle guten Vorsätze ins Wanken …

Quelle: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Verfuehrt-Lila-und-Ethan-Ella-und-Micha-3-Roman/Jessica-Sorensen/e452928.rhd

Meine Meinung

Lila und Ethan – endlich haben sie ihren eigenen Band bekommen! 🙂 Wie bereits bei der letzten Rezension (Ella und Micha 2) angekündigt, habe ich mich sehr auf das Lesen dieses dritten Bandes der Reihe gefreut. Die grobe Rahmenhandlung hat sich ja bisher nur um Ella und Micha, Künstlerin und Musiker, gedreht, sodass Lila, die lustige Mitbewohnerin Ellas, und Ethan, der Sauf- und Raufkumpan Michas, in den Hintergrund gerückt blieben. Nun ja, es gab bisher auch schon Lila & Ethan-Momente, aber die kann man doch an fünf Fingern abzählen. Jetzt erfährt man in diesem Band, dass Lila nicht aus der heilen Welt stammt, die man sich ausgemalt hat, und sich auch noch nicht aus ihrer Vergangenheit befreit hat. Dass Ethan mit seiner eigenen Vergangenheit genau so zu kämpfen hat, wie mit Lila in diesem Augenblick. Dass die beiden doch mehr verbindet, als man angenommen hat, und dass ihnen nichts besseres passieren konnte, als dass sie gegenseitig aufeinander angewiesen sind. Die Gefühle werden hier wieder derart intensiv beschrieben, die Geschichten der beiden auf eine „kribbelnde“ Weise miteinander verknüpft, dass ich das Buch in einem Wisch gelesen habe und auch jetzt, nach ein, zwei Tagen, noch ziemlich genau jedes Detail wiedergeben könnte. Das bewundere ich an allen Geschichten Sorensens: Sie bleiben haften. Sie reißen mit. Sie fesseln. Das ist beeindruckend. 🙂

Fazit

Eine tolle Fortsetzung mit tollen neuen Protagonisten. 🙂

* * * * *

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s