[Rezension] Kuss der Nacht – Cat & Bones 2

TitelKuss der Nacht – Cat & Bones 2 (Original: One Foot in the Grave)
Autor(in): Jeanine Frost
Verlag: blanvalet
Format: ePub
Seitenzahl: 311
Erschienen: 31. Oktober 2011
Auflage: 1
ISBN: 978-3-641-07170-7
Preis: 7,99€
Erworben: Juni 2015; Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Erster SatzIch wartete vor Liam Flannerys großem vierstöckigen Anwesen in Manhasset.

Inhalt

Cat jagt im Auftrag der Regierung Untote. Ihren ebenso verführerischen wie gefährlichen Exfreund Bones hat sie schon lange nicht mehr gesehen – schließlich ist Bones ein Vampir und damit eigentlich ihre Beute. Doch als ein Unbekannter ein Kopfgeld auf Cat aussetzt, ist Bones ihre einzige Chance, lebend aus der Sache herauszukommen. Aber kaum steht sie ihm gegenüber, lodert das Verlangen wieder in ihr auf – und so wird Cat beinahe zu spät klar, dass Bones ganz eigene Pläne für sie hat …

Ein fesselnder Vampir-Roman mit einem unwiderstehlichen Liebespaar!

Der neue Shooting Star der Dark Fantasy aus den USA!

Quelle: http://www.randomhouse.de/ebook/Kuss-der-Nacht-Roman-Cat-Bones-2/Jeaniene-Frost/e404921.rhd

Meine Meinung

Nun ja, nachdem ich Blutrote Küsse gelesen hatte, musste ich einfach weiterlesen. Ich meine, wer will denn nicht wissen, wie eine Beziehung weitergeht, die im Grunde zum Scheitern verurteilt war, ehe sie begonnen hat? Und dann noch dieser Cliffhanger am Ende des ersten Bandes… Eines muss man der Frau mindestens lassen: Sie weiß, wie sie die Leserinnen fesseln kann. Mit Handschellen. Mit Polsterung oder ohne… 😉 Zum Thema Cliffhanger komme ich übrigens noch einmal..

Während in Blutrote Küsse sich alles um die erste Beziehungskiste, die erste Zeit mit Bones und Cat, und das Lieferservice-Problem drehte, ist es im zweiten Band eine etwas andere Situation. Cat arbeitet für die Regierung, Bones hat sie jahrelang nicht gesehen. Und gerade, als sie so langsam wieder auftaut und neue Beziehungen sucht, steht er wieder vor ihr, es wird ein Kopfgeld auf sie ausgesetzt und immer mal wieder versucht jemand sie umzubringen. Eines kann ich euch sagen, langweilig wird es hierbei nicht!

Wie sich die Charaktere entwickeln und wie immer mehr „Fakten“ über Vampire erwähnt werden, das gefällt mir sehr. Auch wachsen die Titelhelden mir so langsam richtig ans Herz… 😉

Jetzt wieder zurück zum Thema Cliffhanger: Wie kann sie nur, wie kann Jeanine Frost mich arme Leseratte nur mit diesen letzten Worten zurücklassen? Hm. Nur gut, dass ich den dritten Band schon auf meinem Tolino hatte und gleich weiterlesen konnte… Wer weiß, was ich sonst getan hätte, nachts um halb zwei… 🙂

Fazit

Klasse Fortsetzung mit idealem Cliffhanger! Diese Reihe gefällt mir wirklich sehr.

* * * * *

Die Cat & Bones-Reihe

  • 1. Blutrote Küsse (Halfway to the Grave)
  • 2. Kuss der Nacht (One Foot in the Grave)
  • 3. Gefährtin der Dämmerung (At Grave’s End)
  • 4. Der sanfte Hauch der Finsternis (Destined for an early Grave)
  • 5. Dunkle Sehnsucht (This Side of the Grave)
  • 6. Verlockung der Nacht (One Grave at a Time)
  • 7. Betörende Dunkelheit (Up from the Grave)
Advertisements

2 Kommentare zu “[Rezension] Kuss der Nacht – Cat & Bones 2

    • Hey Franzi,
      nein, das neue kenne ich noch nicht. Aber es steht ab diesem Moment auf meiner Liste! 🙂
      Ich werde bei dir bald mal reinschauen (gerade ist mein Netz so schlecht).
      Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s