[Rezension] Was für ein Arsch! – Die Geschichte vor der Geschichte

TitelWas für ein Arsch!
Autor(in): Kerstin Hohlfeld, Leif Lasse Andersson
Verlag: Droemer Knaur
Format: ePub
Seitenzahl: 20
Erschienen: 20. Oktober 2014
ISBN: 978-3-426-43348-5
Preis: 0,00€
Erworben: Dezember 2014

Erster SatzEr war ein wenig spät dran für seine Verabredung auf dem Golfplatz, und die 510 PS zogen den schweren Landrover zügig aus der Tiefgarage.

Inhalt

Manchmal beginnt die Liebe wirklich mit einem Knall. Aber nur selten, indem ER seine SIE fürs Leben einfach mit dem Auto über den Haufen fährt. Und so stellt sich von Anfang an die Frage: Björn, Womanizer und Chefredakteur, und Luisa, die scheue Praktikantin, kann das gutgehen?

Quelle: http://www.droemer-knaur.de/buch/8418401/was-fuer-ein-arsch-gleich-und-anders-verliebt-sich-gern

Meine Meinung

Dieses eShort ist die Vorgeschichte von Ich heirate einen Arsch, was ich aber vorher nicht wusste. Ich dachte mir, komm, das kriegst du umsonst, schau doch mal rein. Hm. Auf zwanzig Seiten lässt sich zwar nicht allzu viel erfahren über den Schreibstil des eigentlichen Romans (den man dann für 8,99€ kaufen kann, wenn man den lesen möchte) und die Handlung erfahren, aber die Art, wie das Geschehen hier vermittelt wird – hallo?! Nein, das gefällt mir gar nicht. Überhaupt, wie die Menschen hier dargestellt werden und wie sie sich verhalten, was passiert und wie das beschrieben wird – das alles ist so unglaublich durchschaubar, dass ich wusste, was am Ende passieren muss, ohne eben von dem eigentlichen Werk und dem entsprechenden Titel zu wissen. Das einzige, dass diesem Buch überhaupt einen Punkt eingebracht hat, ist die Tatsache, dass sich jemand die Mühe gemacht hat, es zu schreiben. Wobei „Buch“ ja auch schon wieder die falsche Bezeichnung ist, da es eben nur zwanzig Seiten sind.

Fazit

Tja. Wie gut, dass ich erst diese kleine Vorspeise verschlungen habe, bevor ich mich an die Hauptmahlzeit mache. Letzteres wird nämlich nicht passieren.

* * * * *

Advertisements

Ein Kommentar zu “[Rezension] Was für ein Arsch! – Die Geschichte vor der Geschichte

  1. Hallo und guten Tag,

    hm, nichts für Ungut, aber was will man von insgesamt „nur“ 20 Seiten erwarten?
    Auch wenn es ein sShort book ist.

    War vielleicht wirklich nur als Apetitthappen gedacht.

    LG..Karin..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s