[Rezension] Driven 3 – Geliebt

TitelDriven 3 – Geliebt (Original: Crashed)
Autor(in): K. Bromberg
Verlag: Heyne Verlag; Verlagsgruppe Random House
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 608
Erschienen: 9. März 2015
Auflage: 1
ISBN: 978-3-453-43808-8
Preis: 8,99€
Erworben: April 2015; Vielen Dank an Irmi Keis und den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar!

Erster Satz: Flap, flap, flap. Der dröhnende Schmerz in meinem Kopf spiegelt den Lärm, der auf meine Ohren losgeht.

Inhalt

Was wärst du bereit für jemanden zu geben, ohne den du nicht leben kannst?

Du lebst für den einen Moment, der dein Leben bestimmt. Wenn er gekommen ist, musst du all deine Ängste überwinden, gegen deine inneren Dämonen ankämpfen, das Gift aus deiner Seele verbannen – oder du verlierst alles, was dir lieb ist.

Quelle: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Driven-Geliebt-Band-3-Roman/K-Bromberg/e467365.rhd

Meine Meinung

Wow. Ich weiß gar nicht recht, wie ich in Worte fassen soll, wie sehr mich Rylee und Colton eingewebt haben. Und erst die Jungs!

Band 1 fand ich recht ansprechend, aber noch nicht perfekt. Band 2 war eine Steigerung, die wirklich etwas zu bieten hatte – auch, wenn ich bei dem Ende beinah einen Herzinfarkt bekommen hätte… Band 3 jedoch ist einfach ein super tolles Finale der Reihe. Mit jedem Band hat die Autorin mich mehr fesseln können, die Charaktere wurden noch vielschichtiger als bisher angedeutet und ganz allgemein auch der Schreibstil besser. Immer häufiger gab es Szenen, in denen meine Gänsehaut kaum zu stoppen war, in denen mein Herz kurz ausgesetzt hat (So fühlt es sich manchmal an, wenn ich entweder richtig schöne oder richtig traurige Stellen lese – kennt ihr das?) oder in denen ich das Buch weder weglegen konnte noch wollte, und wenn es mitten in der Nacht war.

Die Handlung ist schlüssig und sehr gut, sehr interessant und auch irgendwie anders als all die erotisch-romantischen Romane, von denen der Markt momentan so wimmelt. Diese Reihe – und insbesondere dieser dritte Band – hat das gewisse Etwas. Sie ist wirklich zu empfehlen und ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

Übrigens hat die Autorin im Nachwort angedeutet, dass es wohl noch mehr zu diesen Figuren zu lesen gibt – zuerst wohl über Haddie und Becks (wie erwartet… 😀 ). Ich freue mich!

Fazit

Es hat ein Weilchen gedauert, bis ich mich mit Rylee und Cloton angefreundet hatte, aber jetzt will ich sie nicht wieder gehen lassen. 5 von 5 Punkten

Die Reihe

#1 Driven – Verführt

#2 Driven – Begehrt

#3 Driven – Geliebt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s