[Rezension] Addicted to You – Atemlos

Titel: Addicted to you – Atemlos Band 1 (Original: Bad Boy Trilogie – Down to you)
Autor(in): Michelle Leighton
Verlag: Heyne Verlag; Verlagsgruppe Random House
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 335
Erschienen: Mai 2014
Auflage: 6
ISBN: 978-3-453-41832-5
Preis: 8,99€
Erworben: April 2015; Vielen Dank an Irmi Keis und den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar!
Erster Satz: Mir ist ein bisschen schwummerig vom Alkohol, aber auf angenehme Art. (Olivia) 

Inhalt

Auf einem Junggesellinnenabschied lernt die Studentin Liv den coolen Clubbesitzer Cash kennen, einen Bad Boy, wie er im Buche steht. Eigentlich hat Liv genug von Typen wie ihm, zu oft hat sie sich in der Vergangenheit schon die Finger verbrannt. Per Zufall lernt sie seinen Bruder Nash kennen und ist verwirrt – die beiden sind Zwillinge, könnten aber nicht unterschiedlicher sein. Nash verkörpert alles, wonach sie bei einem Mann immer gesucht hat, ist charmant, intelligent und zuverlässig. Liv ist hin- und hergerissen, und auch die beiden Brüder können ihr Verlangen nach ihr nur schwer bändigen. Es entspinnt sich ein Liebesreigen mit ungeahnten Folgen …

Quelle: https://blogger.randomhouse.de/bloggerportal/site/title/467596.html

Meine Meinung

Die übliche Geschichte: Mädchen trifft Jungen, findet ihn klasse. Mädchen trifft noch einen Jungen, findet ihn auch klasse – wie komisch und unerwartet! Naja. Eher nicht. Und natürlich ergibt sich hier auch das typische Liebesdreieck – allerdings ist die Auflösung am Ende doch nicht ganz so, wie ich es erwartet hätte, wenn sie doch auch in die Richtung geht, die ich mir gewünscht habe. Aber wie wir Leserinnen ja alle wissen: Wünsche und Erwartungen sind nicht dasselbe. Jedenfalls habe ich dieses Buch aus einer Laune heraus bestellt. Ohne große Erwartungen, aber in dem Wunsch, dass es so gut ist, wie das Cover verspricht. Denn das finde ich wirklich super. Schlicht, aber aussagekräftig. Sowas mag ich und das spricht mich eigentlich immer an. (Euch auch?) Jetzt zu der Tatsache, dass es sich hierbei auch wieder mal um Bad Boys dreht. Warum müssen es immer Bad Boys sein? Ich meine, so langsam sollte Frau doch kapiert haben, dass es auch mit den Netten gehen kann. Leider, so Olivia, machen Beziehungen mit den Good Guys keinen Spaß. Hm. Nehmen wir das mal so hin. Genauso die Tatsache, dass Frau immer versucht, ihren Bad Boy zum Good Guy zu machen.

Ich finde die Geschichte im Grunde nicht verkehrt, allerdings ist sie etwas schwach geschrieben und nicht so überraschend verdreht, wie ich erhofft hatte. Leider haben sich meine Erwartungen bestätigt…

Fazit

Ganz gute Unterhaltung, die aber doch so vorhersehbar ist. 3 von 5 Punkten

Übrigens: In Friedelchens Bücherstube gibt es einen interessanten Artikel über Liebesdreiecke in Romanen… Schaut doch mal dort vorbei. Es lohnt sich in jedem Fall!

Die Reihe

Addicted to You #1 Atemlos

Addicted to You #2 Schwerelos

Addicted to You #3 Bedingungslos

Von Michelle Leighton auch bald zu haben:

The Wild Ones #1 Verführung (ab 11. Mai 2015)

The Wild Ones #2 Verlangen (ab 8. September 2015)

The Wild Ones #3 Verheißung (ab 14. Dezember 2015)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s