[Rezension] Seelenmagie Band 1 – Unendlich

120_500
(Original-) Titel: Unendlich - Seelenmagie 1
Autorin: Alana Falk
Format: eBook
Verlag: bookshouse Verlag
Seiten: 366
Erschienen: Juni 2014
ISBN: (ePub) 978-9963-52-381-8
Preis: 6,99 €

Hier könnt ihr eine Leseprobe herunterladen oder den Trailer sehen: *klick*

Vielen Dank an den bookshouse Verlag für das Rezensionsexemplar!

Inhalt:

Die 18-jährige Lena geht zielstrebig ihren Weg, um endlich ihrem verhassten Heimatdorf und dem ständigen Streit mit ihrer Mutter zu entkommen. Ein Stipendium für Chemie muss her, koste es, was es wolle. Dass sie sich verliebt, ist nicht geplant. Schon gar nicht in den 25-jährigen Cay, der einen Kurs für die Bewerber um das Stipendium leitet. Er teilt ihre Liebe für Chemie und kann anscheinend sogar Kupfer in Gold verwandeln.
Cay fasziniert sie, doch Lena darf ihren Gefühlen niemals nachgeben. Eine Beziehung würde all ihre Chancen auf das Stipendium zerstören, und damit jede Hoffnung, ihr altes Leben hinter sich zu lassen.
Verzweifelt wehrt sich Lena gegen ihre Gefühle, doch Cay lässt keine Gelegenheit aus, ihr seine Zuneigung zu zeigen. Lena ahnt nicht, warum er so hartnäckig um sie kämpft, und dass ihre Liebe zu ihm sie so viel mehr kosten könnte als das Stipendium. Denn Cay ist kein einfacher Student, und ihre Begegnung war kein Zufall.

(Quelle: http://www.bookshouse.de/buecher/Unendlich___Seelenmagie_1/)

Meine Meinung:

Ich muss wieder einmal gestehen, dass ich meine Weile brauchte, um mich einzufinden. Die ersten paar Seiten passiert gar nichts und ich habe mich beinahe gelangweilt. Aber dann kommt alles auf einmal. Ich wage also zu glauben, dass die lange Pause am Anfang nichts als Absicht war.

Die Charaktere sind liebevoll beschrieben und das emotionale Innere von Lena wird so packend beschrieben, dass es mir teilweise wirklich so vorkam, dass da eine Achtzehnjährige vor mir steht und mir selbst von ihren Erfahrungen erzählt. Cay wird so beschrieben, dass jede Leserin (Das Buch ist eindeutig für ein weibliches Publikum geschrieben.) anfängt, ihn zu mögen, obwohl sie es vielleicht gar nicht will. Wie Lena. Der einzige Charakter, den ich gar nicht mag, ist Lenas Mutter Greta. Aber ich vermute mal, dass nur die schlechten Eigenschaften dieser Frau beschrieben werden, ist an dieser Stelle kein Zufall…

Die Handlung ist nachvollziehbar und rollt sich so auf, dass man nach und nach immer mehr über die Figuren und ihre Geschichte erfährt. Nachdem man quasi ins kalte Wasser geworfen wird, bekommt man nach und nach ein warmes, flauschiges Handtuch gereicht… 🙂

Das Cover gefällt mir sehr. Ich habe mich eigentlich eher wegen des Covers als wegen des Klappentextes für das Buch interessiert… Nachdem ich das Buch gelesen habe, erkenne ich auch viele der wichtigsten Elemente des Buches darin wieder: Glühwürmchen, Männlein und Weiblein, ein Schloss… Es ist also wirklich gelungen!

Der Klappentext verrät nicht zu viel aber auch nicht zu wenig, macht neugierig und ist weder zu lang noch zu kurz. Ebenfalls gut gelungen. 🙂

***

Der erste Band der Trilogie Seelenmagier mit dem Titel Unendlich von Alana Falk bekommt von mir 4 von 5 Punkten.

Lasst ihr euch auch vom Cover in eurer Auswahl beeinflussen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s