[Gemeinsam Lesen] #3

Die vierte Frage kommt diese Woche wieder von Weltenwanderer! Sie könnt ihr mit *klick* auf das Bild finden:

Gemeinsam Lesen 21. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

4. Wie schlimm sind für dich Spoiler? Bist du genervt, wenn du irgendwo etwas erfährst – sei es Klappentext oder in einer Rezension – oder ist es dir egal?

Und hier meine Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Abby Lynn – Verlorenes Paradies

Band 5 der Reihe (1. Verbannt ans Ende der Welt, 2. Verraten und Verfolgt, 3. Verborgen im Niemandsland, 4. Verschollen in der Wildnis)

Seite 120 – Immer noch.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Die Redcoat Tavern lag an der Ecke York und King Street und gehörte zu den etwas respektableren Schenken von Sydney, allein schon deshalb, weil sie nicht in den Rocks lag und Richard Webster, der Wirt, keine Prostituierten in seinem Lokal duldete.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Ich komme einfach nicht vom Fleck. Naja, eigentlich komme ich nicht so richtig zum Lesen. Wie gut, dass bald Ferien sind… (Wenn jemand etwas Genaueres zu diesem Buch lesen möchte, kann er das beim Beitrag [Gemeinsam Lesen] #1 tun… Da habe ich auch schon dieses Buch vorgestellt…

4. Wie schlimm sind für dich Spoiler? Bist du genervt, wenn du irgendwo etwas erfährst – sei es Klappentext oder in einer Rezension – oder ist es dir egal?

Generell finde ich Spoiler furchtbar. Ob es um Bücher oder Filme geht ist dabei völlig egal. Ein gutes Beispiel für meine Abneigung ist die Verfilmung vom Mockingjay gewesen. Bis heute habe ich den Film nicht gesehen und geschlagene siebzehn (!) Mal (ja, ich habe mitgezählt) musste ich meine Freunde, die den Film schon gesehen haben, unterbrechen, ehe sie von selbst das Thema gewechselt haben, wenn ich mit im Raum war. Aber wenigstens sind sie lernfähig.. 🙂

Bei Büchern finde ich es nicht ganz so schlimm. Ich lese Bücher ja auch manchmal häufiger (hey, das ist ein Bezug zur Frage vom 09. Dezember! 🙂 ), sodass ich mich quasi selbst spoilere. Aber wenn andere Leute mir davon erzählen, dass im nächsten Kapitel der Protagonist stirbt, seine Mutter krank wird oder er sich in eine andere Person verliebt, dann kann ich ganz schön fuchsig werden… Hier möchte ich mich bei Allen entschuldigen, die den Fuchs in mir schon erleben mussten – aber wisst ihr was? Eigentlich seid ihr selbst Schuld! 😉

Soviel zu mir. Könnt ihr mit Spoilern umgehen? Lasst ihr dann das Tier in euch frei oder muss sich eure Umwelt nicht fürchten?

Advertisements

Ein Kommentar zu “[Gemeinsam Lesen] #3

  1. Hey,

    immer noch auf Seite 120? Ich dachte, du hast alle Klausuren geschrieben, da sollte doch zur Entspannung Lesezeit drin sein, oder? 😉

    Bei mir kommt es schon drauf an, welches Genre das Buch hat. Bei Thrillern läss sich viel leichter spoilern als bei Liebesromanen.

    Grüße,
    Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s