MONTAGSFRAGE // Habt ihr euch schon mal vor einem Buch gedrückt, obwohl ihr es eigentlich lesen wolltet?

montagsfrage_banner_neu-1024x432Ständig. Manchmal erwarte ich einfach eine ganz andere Geschichte als ich schließlich zu Lesen bekomme, weil Cover oder Klappentext irgendwie einen völlig anderen Eindruck gemacht haben. Zuletzt war es Was vom Sommer übrig blieb. Das habe ich auf der Frankfurter Buchmesse (meinen Beitrag dazu findest du hier) an einem der Stände geschenkt bekommen und später am Bahnhof zur Zeitüberbrückung gelesen. Aber ich habe mich immer wieder antreiben und aufs Neue davon überzeugen müssen, dass ich es wirklich lesen will. Bis jetzt habe ich es nicht zu Ende gelesen. Vielleicht werde ich das ja doch noch.

Und ziemlich häufig passiert mir das mit Schullektüren. Zuletzt habe ich gegen Faserland von Christian Kracht gekämpft, davor auch schon gegen Faust II, außerdem gegen Die Räuber und eigentlich noch so manche anderen Bücher. Manche davon habe am Ende zwangsweise doch noch lesen müssen (für Klausuren ist das eben sinnvoll), aber bei einigen musste eben auch die Zusammenfassung von Wikipedia reichen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s